Mietrecht: Wer nach „Pferdsalbe“ stinkt, muss raus

16. Oktober 2014 | Kategorie: Aufgelesen

Ein Mieter hat sich jahrelang mit stinkender „Pferdesalbe“ eingerieben. Die Vermieterin hatte die Nase voll und reichte Räumungsklage ein – und bekam Recht. Sogar das hohe Alter des Mieters war kein Hinderungsgrund.

via Mietrecht: Wer nach „Pferdsalbe“ stinkt, muss raus – Recht + Steuern – Finanzen – Handelsblatt.

 

2 Kommentare auf "Mietrecht: Wer nach „Pferdsalbe“ stinkt, muss raus"

  1. FDominicus sagt:

    Ok, das nehme ich mal so zur Kenntnis – und?

  2. bluestar sagt:

    Gute Entscheidung des Bonner Amtsgerichts.
    Stinkende Mieter, welcher Eigentümer möchte die schon haben ???

Schreibe einen Kommentar

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben.