Londoner Hoteliers bleiben auf überteuerten Zimmern sitzen

25. Juli 2012 | Kategorie: Aufgelesen

Londoner Hotels verlangten Aufschläge von 300 Prozent, die Gier auf den großen Reibach bei den Olympischen Spielen war immens. Selbst ein Taxifahrer wollte seinen Wagen zum Schlafen vermieten. Doch die Nachfrage wurde krass überschätzt: Die Zimmerpreise sind im freien Fall. via Londoner Hoteliers bleiben auf überteuerten Zimmern sitzen – SPIEGEL ONLINE

Print Friendly, PDF & Email

 

Schreibe einen Kommentar

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben.