Kabinett der Ukraine statt Dinner for one

31. Dezember 2015 | Kategorie: RottMeyer

Wer das aus reiner Gewohnheit Jahr für Jahr ausgestrahlte „Dinner for one“ nicht mehr ertragen kann, dem sei an dieser Stelle ein kurzes Video aus der Ukraine empfohlen.

Das Video zeigt eine Kabinettssitzung, bei der es ordentlich zur Sache geht. Wer zu früh abschaltet, verpasst den Glaswurf. Ein echtes Highlight. Immer wieder schön, die Demokratie und die so genannte Elite bei der Arbeit zu beobachten.

Guten Rutsch!

 

Schlagworte: , ,

2 Kommentare auf "Kabinett der Ukraine statt Dinner for one"

  1. samy sagt:

    https://www.youtube.com/watch?v=-_bk0SGwBFI
    Vielen Dank für die Blumen … vielen Dank, wie liiieb von diiir … 🙂 🙂 🙂 … also anders kann ich mir den Blumenstrauß für Yatze jetzt nicht erklären …
    https://www.youtube.com/watch?v=iaxgN9jW33E

    😉

    Guten Rutsch und vor allem Gesundheit im Jahr 2016

  2. bluestar sagt:

    Die Maidan-Revolte der CIA hat natürlich die edelsten Vertreter des ukrainischen Volkes an die Macht gespült. Mutti hatte ja auch erst kürzlich Fortschritte im Demokratisierungsprozess der Ukraine festgestellt. Reif für EU und NATO ? Yes.
    -Verarmung der Bevölkerung bei gleichzeitigem Vermögenszuwachs Poroschenkos
    -Keine Aufklärung und Untersuchung der Morde auf dem Maidan, dafür Vernichtung von
    Beweismitteln
    -Keine Untersuchung der Morde im Gewerkschaftshaus von Odessa, wo Menschen am
    lebendigen Leibe verbrannt wurden
    Fazit: Die Oligarchie hat sich weitere Checks vom deutschen
    Steuerzahler verdient.

Schreibe einen Kommentar

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben.