Juristische Analyse enttarnt ESM-Vertrag als Täuschung der Steuerzahler

18. Juli 2012 | Kategorie: Aufgelesen

Eine kleine Notiz in einer Bewertung der Citi Group bringt ans Tageslicht, wie die nationalen Parlamente beim ESM-Vertrag getäuscht wurden: Die Steuerzahler können rechtlich gar keinen bevorzugten Gläubigerstatus erhalten. Anders als die Abgeordneten im Bundestag haben die Märkte die Finte durchschaut. Genau dieser Taschenspieler-Trick der ESM-Architekten Juristische Analyse enttarnt ESM-Vertrag als Täuschung der Steuerzahler | DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN.

Print Friendly, PDF & Email

 

Schreibe einen Kommentar

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben.