Metallwoche Spezial – Silber unter Druck

11. April 2011 | Kategorie: Auf die Ohren, Kommentare, RottMeyer, Slideshow

Nachdem die Comex geschlossen hat, gehen die Silberpreise in die Knie. Eine gute Gelegenheit für eine „Metallwoche-Spezial“ – jenseits der normalen Wochenendausgabe. Schnell rübergeschaltet zu Michael, dem „Düsseldorfer. Was ist da los bei 39.88 USD im Silberpreis?

Print Friendly, PDF & Email

 

Schlagworte: , ,

23 Kommentare auf "Metallwoche Spezial – Silber unter Druck"

  1. Gerrnzfg sagt:

    Wieder mal ein dickes DANKE!!!

  2. Andre sagt:

    Eine Metallwoche spezial – wow ich freu mich total drauf. Und schon sind die guten Vorsätze des früher schlafen gehens über Bord geworfen. Danke Frank und danke Michael für die Sonderausgabe Eurer Metallwoche. Da ich so nervös war und natürlich nicht alles glaube, was ich höre, habe ich auch gleich mal eine Unze (Lunar) gewogen. Ha…. da haben wir es! Sie hat zugelegt, es waren tatächlich über 31,13 Gramm 🙂

  3. "heißeseisen" sagt:

    einen herzlichen Dank für diese klasse Arbeit

    • Frank Meyer sagt:

      Danke! Ein Danke vor allem an den Michael aus Düsseldorf. Er hat das jahrelang gehandelt und weiß deshalb um die Dinge einen Tick besser als die Experten.
      Ich bin froh, so einen „alten“ Hasen“ als Gesprächspartner zu haben. Für mich ist Michael so wie der Izzy für den Butler. 🙂
      Und vor allem: Ist es nicht super, dass die Technik so schnelle Reaktionen ermöglicht?

  4. Stuelpner sagt:

    Vielen Dank an Euch Beide für die beiden „Noteinsätze“ heute.
    Es war ja auch zum Staunen, was da abging.

    „Das ist besser, als immer zu putzen. Nach 20 Jahren hat man nur noch einen halben Maple?“ ja lieber Frank das stimmt, aber das Angrabschen beim täglichen Wiegen ist der Menge auch eher abträglich 😉

    Micheal hatte wieder den gedrückten Preis angesprochen, der sich zwar auf Grund der industriellen Nachfrage steigert, aber wahrscheinlich eher moderat, als Ersatz für die Riesterrente wirds nicht reichen. Ist eigentlich jemals abzusehen, dass dieses Drücken durch nicht ganz ohnmächtige „Kräfte“ gebrochen werden kann bzw. irgendwie wieder zu normalen Märkten zurückgekehrt werden kann? Ja gut so normal es eben geht.

  5. Ollo sagt:

    Glückwunsch,

    diese Seite ist einsame Spitze!!!!

    Ich liebe die Metallwoche und bin ein treuer Höhrer derselben. Wer ist eigentlich „Michael der Düsseldorfer“ ???

    Könnten Sie uns, Herr Meyer, dazu einmal nähere Infos geben????

    Bitte machen Sie beide weiter so – es ist immer wieder erfrischend. Das heute mit der Special-Metallwoche war spannend und super.

    Noch einmal danke!

    • Frank Meyer sagt:

      Wer ist der Michael?
      Ja, Michael ist einer der erfahrenen Händler, die mittendrin stecken, der weiß, wie der Markt tickt und wie die Positionen gefahren werden. Dazu kommt seine Kenntnis, wie die Psyche der Handelnden „tickt“ Ich könte jetzt „alter Hase“ schreiben. Aber so alt ist er gar nicht :-))

  6. ollo sagt:

    Danke für die Antwort.

    Bitte machen Sie so weiter und Grüße nach Düsseldorf.

  7. Verstehnix sagt:

    Hi Frank

    Danke für diesen kurzfristigen Beitrag! Ist Balsam für die Nerven. Der Gedanke kam mir auch gleich, dass es sich um ein Schauspiel von den üblichen Verdächtigen für die „Experten“ handeln musste, als ich den Einknick zu den handelsschwachen Zeiten beobachtete. Da sollte ein Signal gegeben werden. Wie armselig! Da muss aber jemand echt verzweifelt sein! Am meisten ärgert mich eigentlich, dass immer noch so viele „Experten“ dieses traurige Spiel nicht durchschauen. Gleichzeitig nehm ich diese Unkenntnis aber als gutes Zeichen, dass wir noch weit von fairen Preisen für die EM entfernt sind! Also doch irgendwie auch wieder beruhigend. Noch keine Bubble! 😉

    LG
    Verstehnix

  8. Adele sagt:

    Ein aufrichtiges „Danke“ Ihnen, lieber Herr Meyer, für Ihren Blog generell wie auch dem „Düsseldorfer“ für seine außerordentlich hilfreich erklärenden Beiträge.

    Wie schön, dass es Sie und den „Düsseldorfer“ gibt!

    • Frank Meyer sagt:

      Danke! Aber wir können auch irren.

      • Andre sagt:

        Guten Morgen Frank und natürlich auch ein fröhliches Guten Morgen an den „Düsseldorfer“. Natürlich könnt Ihr Euch auch irren. Ich glaube jedem der mit Begeisterung sowie einer gesunden Portion Menschenverstand in Gold und Silber investiert, ist sich dessen bewusst. Ich für meinen Teil habe ja auch Gründe, die sich nach langem Auseinandersetzen mit dieser Thematik für Silber herauskristallisiert haben. Ich sehe meine Investition in Silber definitiv als langfristig an. Es ist für mich ein Teil meiner Altersvorsorge (wenn nicht sogar der cleverste). Ich habe überhaupt keinen spekulativen „Antrieb“. Wenn ich in …Jahren mich von meinem Silber trennen muss, und ich eine Kaufkraft von 1:1 erhalte, bin ich zufrieden. Bis dahin verfahre ich getreu nach dem Motto: „Wenn Silber im Preis sinkt, kaufe ich fröhlich zu, und wenn Silber steigt, lehne ich mich zurück und freue mich darüber“.

  9. Rainer sagt:

    Ich habe vor einiger Zeit meine Lebensversicherung, die als Altersvorsorge dienen sollte, gekündigt. Ich kaufe jeden Monat eine bestimmte Anzahl Münzen, egal wo der Preis ist. Also ungefähr der Wert, den ich auch monatlich in die LV gespart habe. Und wenn es besonders günstig war/ist, dann werden eben einige zusätzlich gekauft. Fertig!
    Vorzeitig verkaufen? Niemals! Frühestens mit Rentenbeginn (ca. 2022), und dann auch nur bei Bedarf!
    Danke an Euch beide für Eure tolle Arbeit…..!!

  10. Ein Proktologe sagt:

    J.P. Morgan muss doch vom ganzen Drücken schon mächtig dicke Hämoriden haben…

  11. Silberlocke sagt:

    Hallo Frank Meyer und hallo Michael „Düsseldorfer“,

    ich sage nur danke, danke, und nochmals danke an das spizen-team.
    Ich freue mich jede Woche wie ein Schnitzel auf die nächste Metallwoche und auch Eure geschriebenen Kommentare verschlinge ich so bald es nur geht. Und jedesmal ist es wieder von neuem spannend und auch sehr unterhaltsam, so dass ich manche Passagen sogar noch ein zweites Mal anhöre bzw. lese. Ich bin begeistert wie Ihr die Hintergründe und Zusammenhänge – auch für Laien verständlich – erläutert.

    In der Hoffnung, dass diese Seite noch lange so mit Leben gefüllt bleibt.

    LG
    Silberlocke

  12. JayJay sagt:

    Wieder super gewesen, Danke
    Ja, wenn viele jetzt sagen, Silber sei teuer geworden, stimmt es zum einem auf der Seite, als es noch vor 2 – 3 Jahren z.B. SilverEagle für knapp 14 € oder weniger gab. Da dachten schon viele, es sei teuer & wir warten mal ab, denke die warten heute noch.
    Gold & Silber Ahoi

  13. TylerDurden sagt:

    Grüß dich Frank,

    Bin ich richtig in der Annahme das Silberfutures sich nach wie vor in Backwardation befinden?
    Wie schätzt du das ein, eher positiv?

    Danke

  14. TylerDurden sagt:

    Danke,
    Ich schau immer bei http://www.finanzen.net/rohstoffe/silberpreis/euro

    Kannst du den Futures Chart rechts in der Box deuten oder ist der unsinn?

Schreibe einen Kommentar

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben.