Hintergründe zu Finanzstaatssekretär Asmussen

10. September 2011 | Kategorie: Kommentare, RottMeyer

„Der vermeintliche Retter in der Not: Finanz-Staatssekretär Jörg Asmussen. Immer wenn es um Milliardenhilfen vom Steuerzahler geht, ist er dabei. Jörg Asmussen, er muss es wissen, denn er war der Wegbereiter für die abenteuerlichen Geschäfte allen Warnungen zum Trotz.“ (Quelle: Youtube, Report, ARD)

Print Friendly, PDF & Email

 

Schlagworte:

7 Kommentare auf "Hintergründe zu Finanzstaatssekretär Asmussen"

  1. Rainer sagt:

    Bald kommt die Zeit in der solche Agenten ihr Fett weg bekommen. Da bleibt nur zu hoffen, dass das Fernsehen noch geht und man live dabei sein kann, wenn man Blut sehen kann.

  2. Austrian sagt:

    Bravo! Hätte ich nie gedacht, dass da mal endlich einer auf dieses Dreck…… aufmerksam macht. Ein Professor aus Lüneburg, ja, ja… wie witzig, wie witzig.

    Schreibts den Kerl in kleine Streifen! Schickt ihn in Frühpension und nehmt´s den aufgeblasenen US-Speichellecker Steinbrück gleich mit. Genug Leichen haben die allemal im Keller.

    Wär mal schön, wenn die Bilderberger mit ihren Personal-Wünschen gegen ne Wand fahren…

  3. mfabian sagt:

    Mich überrascht, dass ein Staatssekretär gleichzeitig für die Privatindustrie (IKB in diesem Fall) arbeiten darf.
    Gibt es da nicht Klauseln, die das mit der Begründung „Interessenkonflikt“ verbieten?

  4. FDominicus sagt:

    Passt schon es sollen ja noch ein paar Milliarden „versenkt“ werden…

  5. chefkanzler sagt:

    hab dazu noch folgenden artikel gefunden:

    http://brd-schwindel.info/irre-finanzmarktpolitik/

    interessant noch zum thema zensur im internet:

    den koalitionsvertrag der grossen koalition 2005 kann man ja als pdf runterladen , lange zeit auch vollständig, die inhalte bezüglich der verbriefungen von schulden wurden herausgenommen……

    gruss und danke für den blog

  6. Die Finanz-Wirtschaftkrise ist geplant um ein EU Regime zu etablieren | Erinnerungsforum sagt:

    […] Hintergründe zu Finanzstaatssekretär Asmussenhttp://www.rottmeyer.de/hintergrunde-zu-finanzstaatssekretar-asmussen/ […]

Schreibe einen Kommentar

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben.