Gute Freunde kann niemand trennen

21. März 2017 | Kategorie: Aufgelesen, Kommentare

Eine interessante Zustandsbeschreibung der transatlantischen Freundschaft liefert der ehemalige Bundesminister Andreas von Bülow im Interview. Wie immer äußert sich von Bülow offen und klar und hebt sich damit wohltuend vom häufigen „das kann man nicht so genau sagen“-Kanon ab.

 

Ein kleiner Auszug, den man mit Ironie der Sachlichkeit beschreiben könnte.

PAZ: Die letzte Woche bekannt gewordenen Nachrichten über von Frankfurt/Main ausgehende umfangreiche Hacker-Angriffe der CIA dürften Sie kaum überrascht haben, oder?

Andreas von Bülow: Nein, das war zu erwarten. Das überrascht nur die vielen Ahnungslosen in unserem Lande. Fakt ist: Das Abhören, gerade auch der digital gestützten Kommunikationssysteme, ist seit Jahren grenzenlos

Link zum Artikel: Saubere Freunde

Es geht doch nichts über eine gesunde und vertrauensvolle Freundschaft! Wie trällerte einst schon der Bundes-Kaiser Franz: Gute Freunde kann niemand trennen.

Lass doch die andern reden
Was kann uns schon geschehn
Wir werden heut und morgen
Nicht auseinander gehn.

Also hoch die Tassen: Auf unsere Freundschaft. За нашу дружбу!

 

Print Friendly

 

Schlagworte: , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben.