Große Welle im sicheren Hafen

20. März 2011 | Kategorie: Kommentare, RottMeyer

von Frank Meyer

Während Techniker gegen den Atom-Gau in Fukushima kämpfen, stellt sich die japanische Notenbank gegen den drohenden Finanzgau im Reich der aufgehenden Sonne…

Sie pumpt Billionenbeträge ins Finanzsystem, um es flüssig zu halten. Geld pumpen auch die anderen Notenbanken, aus ähnlichen Gründen. Sie sagen, sie retten Banken, Nationen, Länder und Wirtschaften. Oder sich selbst? Die US-FED will höhere Inflationsraten. Natürlich wäre der Grenznutzen gleich Null, wenn man den Markt agieren ließe. Umso mehr sollte man auf die Folgen beachten: Inflation.

Die Katastrophe in Japan hat Investoren in Staatsanleihen getrieben und dann wieder zurück in Aktien. Ein alter Börsenspruch sagt, man sollte der Erste sein, wenn eine Panik ausbricht. Die Börse ist brutal wie das Leben selbst und keine Kaffeefahrt. Erwarten Sie keine Moral. Menschen suchen Vorteile. Kaufen, verkaufen, Plus, Minus. Zwischen Champagner und Leichenfledderei liegt oft nur ein Atemzug. In dieser Woche blieb nur das Luft anhalten. Jedes Ausatmen hätte eine neue Welle verursacht.

Experten sagen, es könne zu weiteren Turbulenzen kommen. Wirklich? Wer an den Märkten unterwegs ist, sollte selbst entscheiden und handeln. Das betrifft Japaner in der Nähe von kochenden Reaktoren, die auf Ratschläge ihrer Regierung warten wie Investoren, die sich auf Experten verlassen. Bei einem „Unsicherheitsschock“ ist man spät dran. Bleibt die Frage nach dem sicheren Hafen. Staatsanleihen? Bargeld? Oder Gold? Bargeld und Anleihen sind aus Vertrauen gestrickt. Gold aus Metall. Im Ernstfall muss man entschieden haben, ob man surfen oder ertrinken will.

©Frank Meyer, Kolumne in den Lübecker Nachrichten





Print Friendly, PDF & Email

 

Schlagworte: , , ,

2 Kommentare auf "Große Welle im sicheren Hafen"

  1. Alfred Werner sagt:

    Hallo, Herr Meyer,
    Japan ist das Reich der aufgehenden (Atom)Sonne, nix Mitte 🙂

Schreibe einen Kommentar

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben.