Goldrausch bei der Neuen Rechten – Störungsmelder

14. April 2016 | Kategorie: Aufgelesen

Der Untergang des Euro kommt bestimmt, sagen Vertreter der deutschen „Edelmetallszene”. Mit dem Kauf von Gold und Silber bereiten sie sich auf das angebliche Ende unserer Währung vor – mit dabei sind konservative Bürger, Verschwörungstheoretiker und Rechtspopulisten.

Quelle: Goldrausch bei der Neuen Rechten – Störungsmelder

 

3 Kommentare auf "Goldrausch bei der Neuen Rechten – Störungsmelder"

  1. Avantgarde sagt:

    Der ganze Artikel ist durchaus lesenswert.

    So kann man ein Goldverbot vorbereiten.
    Und da die Goldbesitzer ohnehin alles Nazis sind darf man es ihnen dann auch wegnehmen.
    🙂

    • Skyjumper sagt:

      Eigentlich nichts neues. Ich weiß ja dass ich Rassist, Nazi, Antidemokrat, Islamophob, Fremdenfeindlich und …….. hach ja, ich bin mittlerweile angeblich so viel, dass es doch ganz gut ist es ab und an wieder nachlesen zu können. Schon allein weil man soviele Attribute dann doch wieder schwer behalten kann 🙂

  2. bluestar sagt:

    Auf dem sukzessiven aber sicheren Weg in die Diktatur ist JEDER mit fundiertem Wissen, eigener Meinung, kritischen Fragen, Freiheitsdrang, Verantwortungsbewusstsein, Verfassungstreue, Demokratieverständnis und patriotischen Gedanken eine Bedrohung.
    Kommen noch Vermögen und materielle Unabhängigkeit dazu, erfolgt die Qualifikation zum Staatsfeind. Nach Verleumdung und Hetze folgt die Enteignung. Das muss langfristig vorbereitet und der Masse perfekt verkauft werden. Virtuelle, aber als real empfundene Feindbilder mit Angst und Nebelkerzen gemixt ist das wirksame Mittel. Die Oligarchen in Übersee und Europa mit Ihren Politikern, Hofstaaten, Lakaien und herrschenden medialen Sprachrohren haben alles perfekt im Griff.

Schreibe einen Kommentar

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben.