Gold in Bildern: Die große Flucht

29. April 2011 | Kategorie: Kommentare, RottMeyer, Slideshow

von Frank Meyer

Von wegen, Gold steigt, weil der US-Dollar schwach ist. Gold steigt seit geraumer Zeit gegenüber allen Währungen, selbst gegenüber den stärksten Papiergeldern der Welt. Die Flucht daraus hat offenbar längst eingesetzt. Wir lassen Bilder sprechen…

 

Welche Papierwährung ist die Stärkste der Welt? Klar! Der Schweizer Franken. Von wegen! Es ist eben nicht nur die hausgemachte Dollar-Schwäche, die Gold befeuert, es scheint mehr zu sein… „SFR“ ist auch nur Papier… Zum Vergrößern auf die Charts klicken! Alle Charts stammen von Stockcharts.com…


 

Rohstoffwährungen sind so gut wie Gold selbst? Irrtum! Wenn dem so wäre, würde Gold in Kanada-Dollar überhaupt nichts tun. Weit gefehlt…


 

Haben Sie das auch gehört? Der Euro wird von einigen Experten als „Fluchtwährung“ bezeichnet. Der Euro als Krisenwährung? Das wäre neu. Vielleicht ist aber der US-Dollar schlechter dran als die „Einheitswährung“. Hier der Goldchart in Euro, der übrigens gerade in diesen Abendstunden nach oben „raus“ will…

 


 

Und wie sieht es mit dem ach so starken japanischen Yen aus? Nicht so „dolle“. Auch in Yen steigt der Goldpreis beharrlich an…

 

Kennen Sie Währungen, in denen der Goldpreis fällt? Mehr Charts auf Seite 2

Print Friendly, PDF & Email

 

Seiten: 1 2

Schlagworte: , ,

Schreibe einen Kommentar