Georg Schramm: Mephistos Faust

30. Juni 2011 | Kategorie: RottMeyer, Slideshow

Es ist richtig ruhig geworden um Georg Schramm, seit er kaum noch im Fernsehen auftaucht. Auf youtube findet man ihn in einem großartigen Stück, das schon etwas älter ist: Mephistos Faust“. Georg Schramm erhielt für sein „zutiefst menschliches Stück und teuflisches Werk“ den “Stern des Jahres 2001” der Münchner Abendzeitung für das beste Kabarettprogramm des Jahres.  Viel Spaß dabei…

Teil 1

Teil 2

Teil 3

Teil 4

Teil 5

Teil 6

Teil 7

Teil 8

Print Friendly, PDF & Email

 

Schlagworte: , ,

3 Kommentare auf "Georg Schramm: Mephistos Faust"

  1. tizian sagt:

    Top!
    Vor allem gefällt mir der G. Schramm in der Rolle des angesäuselten Lt. der Reserve Sanftleben – grandios!

    Den Mephisto 2002 kannte ich noch nicht, danke für „diesen“ Schramm.
    TIZIAN

  2. Stuelpner sagt:

    „Es ist richtig ruhig geworden um Georg Schramm, seit er kaum noch im Fernsehen auftaucht.“
    Ja leider, mir kommt es vor als hätte er resigniert. Sicher hat er seine Hauptaufgabe darin gesehen die Menschen zu erwecken, als er dann merkte die Masse schläft tief und fest, trotz seiner sehr gefühlsbetonten jahrelangen Auftritte/Erweckungsbemühungen (incl. Schaum vor dem Mund) hat er die Lanze ins Korn geworfen und die Windmühlenflügel in Ruhe gelassen.
    Ein echter Verlust, hoffentlich sammelt er nur Kraft und kommt zurück, wenn er gebraucht wird.

  3. holger sagt:

    habt ihr Euch schon mal seine Homepage angeschaut?

    http://www.georg-schramm.de/html/termine.html

    ausverkauft, ausverkauft, ausverkauft. „Meister Yodas Ende“ keine Chance eine Karte zu bekommen. Jedenfalls nicht dort, wo ich hin fahren würde.

    dafür sitze ich am 16.09 in Göttingen bei ihm http://www.volkerpispers.de/index.php?id=tourplan 😀

    Insgesamt fand ich es bedauernswert, dass sich Schramm im TV ein wenig rar gemacht hat. Allerdings sollte man Respekt davor haben, dass er sich nicht verbiegen lässt. Dafür ist er Ehrenbürger in meinem Herzen. Vielleicht gibts ja mal was auf Youtube.

Schreibe einen Kommentar

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben.