GenderGaga am Rhein: Die Ministerin und der „Fehlerteufel“

9. November 2015 | Kategorie: Aufgelesen

Christina Kampmann (SPD, Foto) ist seit kurzem neue Ministerin für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen. Für den 30. November hat sie die Abgeordneten der drei Fachausschüsse in ihrem Kompetenzbereich zu einem Abendessen eingeladen. Die Posse, die sich dabei ereignete, sorgt für Heiterkeit auf den Fluren des Landtags.

Quelle: GenderGaga am Rhein: Die Ministerin und der „Fehlerteufel“ – NRW.jetzt | Wirtschaft, Politik und Leben in Nordrhein-Westfalen

Print Friendly

 

Schreibe einen Kommentar

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben.