Gemauschelt, massiert, zurecht gebogen – Freie Märkte in diesen Tagen

15. Juli 2012 | Kategorie: Aufgelesen

Wäre der Herausgeber nicht die Fed, ich hätte den Bericht für blanke Angeberei gehalten: Der S&P 500 Index an der Wall Street wäre ohne die Interventionen der US-Notenbank in den vergangenen 18 Jahren nicht bei zuletzt 1.357 Zählern angekommen, sondern bei 600 Punkten stehen geblieben. Das haben die klugen Ökonomen bei der Fed in New York ausgerechnet. via Gemauschelt, massiert, zurecht gebogen – Freie Märkte in diesen Tagen.

 

Print Friendly, PDF & Email

 

Schreibe einen Kommentar

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben.