Geld außer Kontrolle

15. Juni 2011 | Kategorie: Aufgelesen

Als Mitte der 1990er Jahre das Internet die PCs eroberte, gelang dies mit einer revolutionären Erfindung durch Marc Andreessen. Er programmierte den Mosaic-Browser. Aus dem Mosaic-Browser wurde der Netscape Navigator. Der Börsengang von Netscape im Jahr 1995 begründete den „Wahnsinn“ der New Economy. Netscape verlor den Browser-Krieg mit Microsoft („Internet-Explorer“). AOL zahlte 1999 4,2 Mrd. US-Dollar für Netscape. Der Browser ist seit 2003/2004 praktisch nicht mehr existent…. Wellenreiter-Invest.

Print Friendly, PDF & Email

 

Ein Kommentar auf "Geld außer Kontrolle"

  1. Der Mannheimer sagt:

    „Bitcoin ist so anonym wie Bargeld. Es gäbe keine Bankkonten – und wohl auch keine Banken – mehr. Transaktionskontrollen wären unmöglich.“

    Also, so wie ich das verstanden habe, ist Bitcoin ein Buchhaltungssystem bei dem alle Transaktionen für jeden sichtbar sind. Dezentral halt.

    http://blockexplorer.com/
    Hier sind alle Bitcoinüberweisungen auf den jeweiligen Blöcken zu sehen. Bitcoin Adressen sind auch nicht richtig anonym. Der Vorteil ist aber, dass es keine zentrale Instanz gibt, die Konten einfrieren kann oder Überweisungen stoppen darf.

    Nicht so schnell über etwas schreiben, so lange man es noch nicht richtig verstanden hat.

Schreibe einen Kommentar

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben.