Frank Meyer & Stefan Riße: Die Bäume wachsen nicht in den Himmel

5. März 2013 | Kategorie: Kommentare, RottMeyer

Ich habe mal wieder mit Stefan Riße an der Börse über dieses und jenes, den DAX, die Märkte, die vermeintliche Allheiligkeit der Notenbanken und über Inflation gesprochen. Seltsame Zeiten, in denen Ben Bernanke, eingesperrt über Nacht in der Schnapsfabrik, nicht mal einen Rausch in der Wirtschaft hin bekommt, dafür aber die Börsen besoffen werden. Der Dow Jones hat heute ein neues Allzeithoch geschafft – nominal… Hurra! Konfetti!

Die Kurse an den Aktienmärkten werden zunehmend von den Notenbanken gemacht – mit billigem Geld und dank mangelnder Alternativen. Wie weit Anleger der Euphorie an den Märkten trauen können und was den Kursauftrieb jäh beenden könnte, darüber redet Börsenkorrespondent Frank Meyer mit dem Fondsmanager Stefan Riße. (Abmod von Telebörse)

—> zum Interview mit Stefan Riße auf telebörse.de <—


Print Friendly, PDF & Email

 

Schreibe einen Kommentar

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben.