FMA zeigt „Waldviertler Schuhe“ an

19. Oktober 2012 | Kategorie: Aufgelesen

Die Finanzmarktaufsicht (FMA) hat recht wenig Freude mit der Art und Weise, wie Heini Staudinger sein Geschäft sieht: Sie hat den Chef der Firma „Waldviertler Schuhe“ angezeigt, weil er seine Kredite nicht von Banken, sondern von Kunden und Freunden bezieht, berichtet der ORF Niederösterreich. Die Wiener Stadtzeitung Falter hatte das Thema bereits vor einiger Zeit aufgegriffen. FMA zeigt „Waldviertler Schuhe“ an – Wirtschaft – Unternehmen – KURIER.at

Print Friendly, PDF & Email

 

Schreibe einen Kommentar

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben.