Falscher Eurovision Broker aus Estland auf dem Frankfurter Parkett…

14. Mai 2011 | Kategorie: Aufgelesen


Ist das lustig! Der eben bei Eurovision vorgestellte „Broker“ im kleinen Filmchen arbeitet nie und nimmer auf dem Frankfurter Parkett. Man kennt sich dort. Ihn aber nicht. Vielleicht funktioniert es nach dem Prinzip: Was nicht passt, wird passend gemacht.

Man klaue einen Isländer mit Krawatte, stelle ihn aufs Parkett und halte eine Kamera drauf.
Schon ist Europa fertig – auch an der Börse. 🙂

Print Friendly, PDF & Email

 

Ein Kommentar auf "Falscher Eurovision Broker aus Estland auf dem Frankfurter Parkett…"

  1. Anne sagt:

    Hatte mich schon gewundert… aber die Schrift auf der DAX-Tafel hatte was 😉
    Alles nur schöner Schein, wer hätte das gedacht…

Schreibe einen Kommentar

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben.