EU-Parlamentarier prügeln Journalisten, die kritische Fragen stellen

27. Juni 2013 | Kategorie: Aufgelesen

Verfall der Sitten in Brüssel: Weil ein niederländischer Journalist zwei EU-Parlamentarier beim Erschleichen von Sitzungsgeld ertappt, werden ein tschechischer und ein italienischer Abgeordneter handgreiflich und attackieren den Journalisten. Ein Beispiel, dass manch einer in Brüssel vergessen hat, von wessen Gnade er eigentlich seine Diäten bezieht. Wir erleben vorrevolutionäre Zustände. EU-Parlamentarier prügeln Journalisten, die kritische Fragen stellen | DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN.

 

Print Friendly, PDF & Email

 

Schreibe einen Kommentar

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben.