ESM – Der europäische Rettungschirm. Na viel Spaß!

21. April 2012 | Kategorie: Kommentare, RottMeyer

 

Schlagworte:

6 Kommentare auf "ESM – Der europäische Rettungschirm. Na viel Spaß!"

  1. JayJay sagt:

    Man bekommt es echt mit der Angst, wenn dieser Vertrag von unseren sogenannten Volksvertretern abgesegt wird. Ich habe meinem Bundestagsabgeordneten deshalb schon geschrieben. Die Antwort, werde ich hier noch morgen als PDF posten, wenn das den geht.
    Gold & Silber Ahoi

    • FDominicus sagt:

      Oh, für Ihre Mail wird Ablage Papierkorb gelten. Oder Sie bekommen eine Antwort. wie:

      Sehr geehrter Herr xy
      danke für Ihre Nachricht, wir werden Sie bei vorliegen ….

      oder so.

      Vergessen Sie es es wurden schon mehr als 100 000 Mails deswegen an bald alle Abgeordnete geschickt. Die Ergebnisse sind „niederschmetternd“.

      Sie werden immer so Antworten bekommen wie mit dem Fiskaltpakt wird alles Gut…

      Ungefähr so gut wie mit dem §125 des Vertrags von Lissabon….

  2. purity sagt:

    Hans-Werner Sinn zur aktuellen Lage:
    http://youtu.be/TuUtI1YwMeI
    „Wenn der Euro zerbricht verlieren wir auf einen Schlag 547 Milliarden Euro.“
    „Die reichen Vermögensbesitzer, die die toxischen Staatspapiere der südlichen Länder in ihren Portfolios haben, ob das jetzt amerikanische Investmentbanker sind oder irgendwelche französische Finanzinstitute, die wollen natürlich ihren Schrott loswerden, die suchen jetzt die Bad-Bank EFSF, ESM und wie sie auch immer heißt, in Luxemburg, damit sie die Sachen da verkaufen können. Aber indem es ihnen gelingt, das da zu verkaufen werden ja wir als Garantiegeber quasi Gläubiger der südlichen Staaten. Und wir müssen das Geld eintreiben, es geht hier um nicht weniger als 3,5 Billionen Euro, perspektivisch an Staatsschulden für die Krisenländer! Man kann das Problem so nicht lösen!“
    @JayJay ich schreibe auch oft Bundestagsabgeordneten, aber es bringt halt nichts 🙁

  3. stonefights sagt:

    Im rottmeyer nichts Neues: http://www.rottmeyer.de/lady-europe-treibt-panikbluten/comment-page-1/#comment-6781 😉

    Ich glaube, das Grosse Riesen-Rad dieser Welt-Zeit verstanden zu haben.
    Aha-Effekte kamen z.b. durch Dinge wie http://de.wikipedia.org/wiki/Protokolle_der_Weisen_von_Zion ,
    vorallem aber durch intensives Studium der Bibel und Beschäftigung mit Religionen wie den Islam.
    (OT: Das Buch „http://www.amazon.de/Good-Bye-Mohammed-wirklich-entstand/dp/383919203X“ hatte ich z.B. in fast 1 Tag über Ostern durch 😉

    Nichts scheint schwieriger als das Zurückliegende zu entschlüsseln.
    Nichts scheint möglicher als das Wahrhaftige zu sehen.
    Nichts scheint einfacher als das Kommende zu verbergen.

    LG; stonefights

  4. gilga sagt:

    Was ihr nur alle habt: Kraut-Funding (oder war es Crowd) ist doch so inn derzeit…

  5. Manuel sagt:

    So undemokratisch der ESM auch ist. Letzten Ende sucht sich Europa nur eine legitmiation die ohnehin fließenden „Rettungsgelder“ EU-weit zu verteilen. Durch den ESM müssen die Abgeordneten sich wenigstens nicht jedes mal aufs neue rechtfertigen.

    So lange das Parlament und die einzelnen Regierungen sich nicht konsequent für Schuldenschnitte (beschneidung der Vermögen) aussprechen ist dies erstmal ne schöne Lösung Ruhe in den laden zu bekommen. Andernfalls werden die nationalen Regierungen durch die vielen Skandal-rettungen ja nur weiter destabiliesiert.

    Wenn wir glück haben erkaufen Sie sich so wenigstens noch etwas mehr Zeit um bessere Lösungen zur Euro-Rettung zu erarbeiten.
    Vielleicht ist Zeit ja wenigstens in dieser Beziehung gut investiert 😉

    Grüße
    Manuel

Schreibe einen Kommentar

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben.