Egon Wolfgang Kreutzer: Wo bleibt die Revolution?

5. Dezember 2014 | Kategorie: Auf die Ohren, RottMeyer

von Frank Meyer

Was löst Revolutionen aus? Wann läuft das Fass über? Geschichtlich gesehen gibt es viele Parallelen, nämlich dann, wenn das Zusammenwirken von Politik, Gesellschaft und Kapital in Schieflage geraten ist. Aber auch, wenn ein Staatengebilde von außen einer Destabilisierung ausgesetzt ist…

Im neuen Buch von Egon Wolfgang Kreutzer stellt er die Frage: „Wo bleibt die Revolution?“ Ich habe mich mit ihm über die Grundlagen von Revolutionen im aktuellen Kontext der Zeit unterhalten…

Zugeschaltet ist uns Buchautor Egon Wolfgang Kreutzer…

Mehr zu Edelmetallen, weitere Interviews und Analysen auf der Metallwoche

053057866062


Eine gestörte Balance zwischen poltischem System, Wirtschaft und Kapital sowie der Bevölkerung mündet zwangsläufig in einer revolutionären Situation. Wie weit sind wir auf diesem Weg schon fortgeschritten, welche Kräfte werden moblilsiert und wo liegt die Sollbruchstelle der Macht, diesen Fragen geht Egon W. Kreutzer in seinem jüngsten Werk nach und gibt eine verblüffende Antwort: Die Revolution hat schon begonnen – und wird schnell an Kraft gewinnen. Wo und wie – das sind die Antworten, die der Autor in diesem Buch gibt.

Themen der Sendung

Die schweigende Mehrheit…
Staat – Gesellschaft – Kapital im Ungleichgewicht
Das Ende der Romantik
Schuften für die Katz: Exporte und Geldabflüsse: Tauschen in Forderungen
Falsch geschlossene Verträge
Sollbruchstellen
Im Kleinen geht es oft besser… Globalisierung als Irrweg?
Markt, Monopole und Oligopole
Was löst Revolutionen aus? Ebbe im Portemonnaie?
Kräfte jenseits der Hartz4-Empfänger
Können Wahlen etwas ändern?
Nichtwähler: Stimmen potentieller Revoluzzer?
Destabilisierung von außen…
Den Leuten Geld geben um sie ruhig zu halten?



Print Friendly, PDF & Email

 

Schlagworte: , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar