Dr. Dooms düstere Prognosen für die Weltwirtschaft

16. Oktober 2011 | Kategorie: Kommentare, RottMeyer

Der Schweizer Marc Faber gilt als einer der renommiertesten Börsenexperten der Welt. Weil er schon eine ganze Reihe von Börsencrashs und Wirtschaftskrisen voraussah, trägt er den Übernamen „Dr. Doom“.

Christoph Romer und Claudio Zanetti sprechen mit Marc Faber und Nationalrat Alfred Heer (SVP, ZH) über die aktuellen Finanz-, Währungs- und Wirtschaftskrisen, sowie über deren Folgen für die Schweiz.

Teil 2

 

Schlagworte: , , ,

6 Kommentare auf "Dr. Dooms düstere Prognosen für die Weltwirtschaft"

  1. gilga sagt:

    Habs mir erstmal auf die Platte zum späteren anschauen geschaufelt… Marc Faber ist schon eine Marke. Immer sehr deutlich in seiner Wortwahl und stets mit interessanten Einsichten am Puls der Zeit.

    An dieser Stelle aber mal ein Danke auch für die immer wieder interessanten Links. Auch dieser „Service“ macht Arbeit und diesem Aufwand gebührt Respekt!

  2. Marcus sagt:

    Wenn die Englisch gesprochen hätten, wäre es besser zu verstehn, odddrrrrr.

  3. stonefights sagt:

    Ich bin mir nicht sicher, ob mein Kopf mehr weh getan hätte, wenn es in Englisch gewesen wäre, aber wie heissts so schön, Investition in die eigenen Soft-Skills hat ja auch was, also her mit dem Schweizer (käse .-)
    Danke den blog-(be)Treibern für das immer wieder interessante Futter, Gruss aus der A-farm .-)

  4. chinese sagt:

    Als der bayerischen Sprache mächtig tut man sich mit der Sprache der Teilnehmer leichter. Ich fand den Beitrag hoch interessant. Im Prinzip hat Marc Faber wahrscheinlich „leider“ recht mit seiner Einschätzung.

    Bitte auch zukünftig solche Beiträge, auch wenn in Fremdsprache, unbedingt einstellen. Auch auf die Gefahr hin, das einige Ausländer nördlich des Mains kleinere Sprachprobleme haben.

    Gruß

    Chinese

  5. Dr.Idiamin_Dada sagt:

    Hallo ,

    Ich muss jetzt mal ein Riesenlob für diesen Blog ablassen 🙂 ich habe meinen Fernseher verschenkt in 2009… so das ich nur noch Informationen aus dem Netz ziehe manche gut manche naja … diese Seite hier,ist ein wahrer Schatz an informationen und Frank Meyer und Bankhaus Rott haben spitzen Artikel, immer lesenswert, immer plausibel, immer am Puls der Zeit. Ein Riesen Dankeschön dafür!! Normalerweise kommentiere ich selten, bzw. registere mich nirgendwo aber hier, habe ich es gern gemacht 😉 Ich möchte gern dem Herrn Meyer sagen, Leute wie sie die es verstehn die Propaganda Medien zu nutzen, um zum teil durch die blume aber auch öffentlich den Schlafschafen zum aufwachen zu verhelfen, sind unbezahlbar. Wie Dirk Müller so schön sagt man muss nicht das gesamte Finanzsystem verstehen um nicht zu sehen was schiefläuft um es mal milde auszudrücken…. Und wir werden Erleben obwohl es mit rechts links oder mitte nix zu tun hat, wird die Politik bzw das System es wieder genau dahin einteilen um abzulenken !

  6. Leuchtturmwaerter sagt:

    Für jemanden wie mich, der hauptsächlich Möven um sich herum hat, ist das ein recht gutes Training für den nächsten Skiurlaub.
    Gruß aus der norddeutschen Tiefebene

Schreibe einen Kommentar

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben.