Die Themen der Woche auf Metallwoche

24. Dezember 2011 | Kategorie: Kommentare, RottMeyer

Die Themen der Woche im Überblick auf Metallwoche.de – Unserer Seite für Gold, Silber und das drum herum

Metallwoche Spezial: Es ist nicht alles Gold, was glänzt!

Angeregt durch Kommentare im Blog wollen wir ein wenig der Frage nachgehen, ob wir es an den Märkten derzeit wirklich mit Sein oder doch eher Schein zu tun haben? Zu Gast auf der Metallwoche ist heute zum zweiten Mal Volker Carus, vom Team VickyColle, seit Jahren ein erfahrener und erfolgreicher Händler.  Ein Gespräch unter Händlern zu Themen des Marktes, wie es so wohl die Wenigsten erwarten…

Geschichte neu erzählt: Als die Drachme aus Silber war

Die Drachme ist wertbeständig, garantiert Wachstum und dient als internationale Leitwährung. Sie erfüllt alle Bedingungen, um als Hartwährung zu gelten. Ihr Wechselkurs ist gegenüber anderen Währungen stabil oder sogar steigend. Sie zeichnet sich durch geringe Inflation sowie volle Konvertibilität und Fungibilität aus. Ist dies ein Zukunftsszenario nach dem Austritt der Griechen aus dem Euro-Raum und nach der Rückkehr zu ihrer früheren Währungseinheit?

Metallwoche am Samstag: Zwischen Weihrauch und Nebelkerzen

Da hat uns wohl in dieser Ausgabe der Weihrauch eingenebelt oder die Vorfreude aufs Fest. Wir fassen die Geschehnisse der Woche um Gold und Silber zusammen und diskutieren über wichtige Kleinigkeiten im großen Bild. Willkommen zur Weihnachtsausgabe der Metallwoche am Samstag!

Önder Ciftci: Wenn es eine Blase ist, geht sie weiter

Die Wahrscheinlichkeit, dass es in diesem Jahr goldene und silberne Geschenke gibt, ist im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. Münzen und Barren sind als Weihnachtsgaben begehrt, sagt Edelmetallhändler Önder Ciftci von Ophirum. Wir fragen nach, was ich im physischen Handel bewegt und hinterfragen vor allem die Papierprodukte. Was steckt hinter Goldpapieren. Etwa auch chinesische Internetaktien?

Dollars, Gold und Schreckgespenster

Politiker aller Richtungen zeigen sich allenthalben mit sorgenvollen Minen. Der eine sorgt sich um den Export, der andere um den Butterpreis und der nächste um die Reste seiner Partei. Um die Kaufkraft schert sich so recht niemand, zu sehr haben sich die großen Umverteiler schon an das Starren auf Nominalwerte gewöhnt. Das ist ärgerlich, denn mag die Rente auch sicher sein, was man für sie kaufen kann ist es nicht…

Metallwoche am Mittwoch: Vitamin – oder Giftspritzen?

489.000.000.000 Euro. Eine Vitaminspritze? Eine Giftspritze? Gute Frage! Vielleicht ist es nur die konsequente Fortsetzung europäischer Notenbankpolitik und Nomalität. Im gleichen Zuge kamen nach der monetaären Wunderwaffe die Gold – und Silberpreise wieder unter Druck. Und auch der Euro. Wie weit trägt die gesehene Erholung beim Gold und Silber? Und was ist von Gerüchten aus London zu halten, dass Goldinvestoren direkt die Quellen der Minen anzapfen? Willkommen zur Metallwoche am Mittwoch!

Gold und Silber in Euro – Qualifikationsspringen zur Vier-Schanzen-Tournee

Der Jahreswechsel naht mit großen Schritten. Skisprungwettbewerbe geben sich deshalb in diesen Wochen quasi „die Klinke in die Hand“. Häufig gibt es bei den großen Events sogenannte Qualifikationsspringen von den einzelnen Schanzen. Die Springer werden dabei zuweilen über unterschiedliche Anlauf- und Absprungzonen geschickt.

ChaChaCharts! Oh je, du Fröhliche…!

Bevorstehende große Feste begleiten wir mit großen Bildern und schauen heute mal kurz auf die Wochencharts von Gold und Silber auf US-Dollarbasis. Die Europäische Zentralbank (EZB) warnt heute vor einer neuen Bankenkrise, schlimmer als zu Zeiten der Lehman-Pleite… Huch! Die EZB spricht sogar von einer „systemischen Krise“…Oh je, du fröhliche…

Martin Siegel: Die Übertreibung wird kommen (2)

Was erwartet Martin Siegel von Westgold im Jahr 2012? Wo sind die spannenden Themen? Werden Minenunternehmen im kommenden Jahr besser abschneiden als 2011? Wie sieht er Silber? Wo investiert er und wo nicht? Folgt hier der zweite Teil unseres Interview…

Martin Siegel: Die Übertreibung wird kommen (1)

Zeit der Abrechnung eines Jahres – und Zeit für einen Ausblicks in das kommende Jahr. Wenn nichts Großartiges passiert, erlebt der Goldpreis das 11. Mal ein Plus und befindet sich weiterhin im Bullen-Markt-Modus. Was hat sich speziell in den letzten Tagen im Handel getan? Wie ist der Ausblick für 2012? Ein Interview mit Martin Siegel von Westgold in zwei Teilen…

Die spinnen, die Römer!

Nicht nur Geldsystem, die auf Papier beruhen, zerfallen letztlich oder können zerstört werden. Auch das auf dem Metallismus basierende römische Geld ging zugrunde. Ein Exkurs in die römische Geschichte soll zeigen warum. Und ebenso, wie beschwerlich der Weg zurück zu einer gefestigten Währung gewesen ist. Vielleicht finden sich so sogar Parallelen und Verhaltensmuster, die für uns heute von Interesse sein könnten…

Wie in der Metallwoche vom 17.12.2011 angekündigt, haben wir für Euch ein Forum eingerichtet, in dem Ihr Euch mit anderen Abonnenten austauschen könnt.

Das Besondere an unserem Forum ist, dass Ihr es ausschließlich mit “echten” Usern zu tun habt, da nur Abonnenten Zugang dazu erhalten. Faker und Doppelaccounts wird es daher bei uns nicht geben! Ihr seid also unter Euch.

Ich möchte Euch hier ein paar Informationen zum Forum geben, damit Ihr direkt loslegen könnt…

Metallwoche am Samstag: Oh Du Fröhliche! Wir bekommen Nachwuchs!

Was für eine Woche! Gefühlt fielen die Preise für Gold und Silber um mindestns 30 Prozent! Viel Stoff für eine Sendung, viele Themen und viele Gerüchte. Wir schauen auf den Markt, hinter die Charts, in den Terminmarkt, durch die Schlagzeilen nach
Asien. Und wir haben ein kleines Geschenk ausgelegt. Willkommen zur Metallwoche am Samstag. Viel Spaß!

www.metallwoche.de


 

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

 

Schlagworte: ,

Kommentare sind geschlossen