Die Metallwoche: Tickende Zeitbomben

15. Oktober 2011 | Kategorie: Auf die Ohren, Kommentare, RottMeyer

Selten wie in diesen Tagen sind sich die Beobachter des Gold – und Silbermarktes darüber einig, dass es mit den Preisen hoch oder runter gehen kann. Na wunderbar! Hat es in den letzten zwei Monaten nach Deflation gerochen, spielen die Märkte nun das Gegenteil. Viele Sachen stinken zum Himmel. Aber welchen Braten riechen die Märkte? Willkommen bei einer weiteren Metallwoche!

Obwohl sich bei den Gold – und Silberpreisen auf Wochenbasis recht wenig getan hat, passiert hinter den Kulissen des Terminmarktes gerade ein großes Stühlerücken. Man kann auch von Verteilungskämpfen sprechen. Stehen Gold, Silber und die Minen vor einem Sprung oder vor einem weiteren Absturz? Was tat sich am Markt? Was ist zu den Charts zu sagen? Und damit nach Düsseldorf zu Michael, dem „Düsseldorfer“. Am Mikrofon: Frank Meyer. Viel Spaß! Stargast der Sendung: Ein Hahn… 🙂

[audio:http://www.rottmeyer.de/wp-content/uploads/2011/10/Die-Metallwoche-15-10-2011.mp3|titles=Die Metallwoche 15.10.2011]


Themen der Sendung:
Totgesagte leben länger: Der Euro
Gold & Silbermarkt unter der Lupe
Charts & Terminmärkte / Positionierungen
Reinemachen vor dem nächsten CFTC-Meeting?
Neues vom Bank Participacion Report
Silber: Über Investieren und Spekulieren
Leimspuren oder Hilflosigkeit aus der Politik?
Leerverkäufe und andere nackte Tatsachen
Ausblick auf die kommende Woche
Minenaktien zeigen Stärke
🙂 Der Wetterbericht für Deutschland… und ein Hahn! 🙂

 

 

Print Friendly, PDF & Email

 

Schlagworte: , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar