Die Entstehung von Gold (Dokumentation)

19. April 2012 | Kategorie: Kommentare, RottMeyer




Quelle: Youtube

Print Friendly, PDF & Email

 

6 Kommentare auf "Die Entstehung von Gold (Dokumentation)"

  1. Damokles sagt:

    160.000 Tonnen : 19,3 Tonnen pro Kubikmeter Dichte = 8290 Kubikmeter Gold
    Ein Würfel mit gut 20 Metern Kantenlänge.

    Zitat aus der Doku: „Passt bequem in ein Haus.“

    Durchschn.Haus: 150 qm Wohnfläche * 2,5 m Deckenhöhe = 375 Kubikmeter Volumen

    Alles klar?!

    Wenn eine „Doku“ schon zu Beginn einen so einen sensationsheischenden, leicht widerlegbaren Unsinn äußert, spare ich mir den Rest.

    • bts_freak sagt:

      Durchschnittliches Mietshaus: 500qm Wohnfläche (Wände nicht vergessen) * 3m (Boden nicht vergessen) x 6 Stockwerke = 9000 Kubikmeter

    • webmax sagt:

      Ja, spar dir den Rest – kann dein bisschen Grips wohl ohnehin nicht vertragen

    • tizian sagt:

      Textaufgabe:
      Da Damokles so gut beim rechnen ist,
      nehmen wir spasseshalber mal die explizite US-Staatsverschuldung von grob 15.000 Mrd. USD in gedruckten Dollarnoten á 100,- und befüllen damit „durchschnittliche“ Wohnhäuser.
      Frage:
      Wieviele mit Papier befüllte „durchschnittliche“ Wohnhäuser* stehen dem mit massivem Gold befülltem Haus gegenüber?
      Gerundete Angaben würden schon reichen.
      * Brandschutztechnische Bedenken mal aussen vor…

      Make an educatet guess, pls.

  2. webmax sagt:

    Hier gibt es eine schöne grafische Übersicht als Rechenhilfe: http://demonocracy.info/infographics/usa/derivatives/bank_exposure.html

    • tizian sagt:

      Schon in Ordnung, dann nehmen wir halt Wolkenkratzer á la WTC zur Gegenüberstellung (Au-Würfel 20m³)!
      Soviel zur Goldblase.
      …wehe, wehe wenn ich auf das Ende sehe.

      Danke für den link.

Schreibe einen Kommentar

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben.