Der Postillon: Armutsbericht der Bundesregierung für „Deutschen Science Fiction Preis“ nominiert

4. Dezember 2012 | Kategorie: Aufgelesen

Großes Lob für die Politik: Der offizielle Armutsbericht der Bundesregierung ist eines der Werke, die für den renommierten Deutschen Science Fiction Preis nominiert worden sind. Das gab der Science Fiction Club Deutschland am Freitag bekannt. Damit hat der 535-seitige Bericht unter dem Titel „Lebenslagen in Deutschland. Entwurf des 4. Armuts- und Reichtumsberichts der Bundesregierung“ realistische Chancen, die Auszeichnung 2013 in der Kategorie „Bester Roman“ zu gewinnen. Der Postillon: Armutsbericht der Bundesregierung für „Deutschen Science Fiction Preis“ nominiert.

Print Friendly, PDF & Email

 

Schreibe einen Kommentar

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben.