Das Dieseldrama und andere „Zufälle“

29. September 2015 | Kategorie: Aufgelesen

Der Bericht über die Unregelmäßigkeiten bei der Messung von Abgaswerten bei Dieselfahrzeugen liegt dem US-Ministerium seit März 2014 vor, also seit etwa eineinhalb Jahren. Wie viel Zufall kann es sein, dass er gerade jetzt gegen VW aus dem Hut gezaubert wird? Und warum exklusiv gegen VW? Wo doch ebenfalls bekannt ist, dass auch andere Marken, gerade aus Fernost, ähnliche Inkohärenzen bei ihren Abgasmessungen einräumen müssen. Dazu passt die allseits bekannte Tatsache, dass die US-Automobilindustrie, was Dieseltechnologie anlangt, weit hinterher hinkt, eine Produktion dieser Motorenart aus eigener Entwicklung praktisch inexistent ist. – Was für ein Zufall?

Quelle: AnderweltOnline: Das Dieseldrama und andere „Zufälle“

Print Friendly, PDF & Email

 

Schreibe einen Kommentar

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben.