Cui bono? (von blognition)

16. Januar 2012 | Kategorie: Aufgelesen

Nein, eigentlich wollte ich mich nicht mehr über das Timing der Rating-Agenturen aufregen. Zumal ich wie viele andere Akteure (darunter auch führende Politiker) mit der Herabstufung der Kreditwürdigkeit verschiedener europäischer Staaten durch die Rating-Agentur Standard & Poor’s gerechnet hatte. Aber ich war dann doch erstaunt darüber, wie die Botschaft, dass es nun auch Frankreich „erwischt“ habe, nachdem das ja bereits vor einigen Wochen schon einmal irrtümlicherweise behauptet worden war, in den Markt gelangte: an einem Freitagnachmittag und in Form von Gerüchten. (blognition.de)

Print Friendly, PDF & Email

 

Ein Kommentar auf "Cui bono? (von blognition)"

  1. FDominicus sagt:

    Alle gehören abgestuft alles andere ist einfach nur „schönrechnen“. Es gibt da m.E. nichts mehr zu beschönigen. Diese Runde geht dem Ende zu.

Schreibe einen Kommentar

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben.