Claudia und Ursula sorgen für Gerechtigkeit

21. März 2012 | Kategorie: Kommentare, RottMeyer

Wir schreiben das Jahr 2014: Nach der schwarz-grünen Machtergreifung werden Arbeitsplätze nur noch nach Quoten vergeben. Quoten für Frauen, Behinderte, Transsexuelle, Fachkräfte und so weiter und so fort… Aber ein großes gesellschaftliches Tabu gibt es noch: Die vollständige berufliche Inklusion von IQ-Benachteiligten. Claudia Roth und Ursula von der Leyen sorgen für Gerechtigkeit.



via Claudia und Ursula sorgen für Gerechtigkeit – YouTube.

Print Friendly, PDF & Email

 

Schlagworte: , , ,

Ein Kommentar auf "Claudia und Ursula sorgen für Gerechtigkeit"

  1. FDominicus sagt:

    Ich liebe happy endings 😉

Schreibe einen Kommentar

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben.