Chinesischer Tourist strandet in Dülmener Flüchtlingsheim

8. August 2016 | Kategorie: Aufgelesen

Eigentlich hatte sich der 31-Jährige auf eine unbeschwerte Europa-Reise gefreut. Doch dann wurde der Chinese am Flughafen in Stuttgart bestohlen und ging zur Polizei – dachte er. Am Ende unterschrieb er einen Asylantrag und landete in einem Flüchtlingsheim in Dülmen.

Quelle: Chinesischer Tourist strandet in Dülmener Flüchtlingsheim – Westfalen-Lippe – Nachrichten – WDR

 

Schreibe einen Kommentar

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben.