Chefin von Bitcoin-Börse tot aufgefunden

6. März 2014 | Kategorie: Aufgelesen

„Kein natürlicher Tod“ – Polizei ermitteltChefin von Bitcoin-Börse tot aufgefundenDie Bitcoin-Szene wird nach einer Reihe von Diebstählen und Schließungen von Handelsplattformen jetzt auch noch von einem Todesfall erschüttert: In Singapur stirbt die 28-jährige Chefin der Handelsplattform First Meta. Die Todesursache ist unklar. via „Kein natürlicher Tod“ – Polizei ermittelt: Chefin von Bitcoin-Börse tot aufgefunden – n-tv.de.

 

Schreibe einen Kommentar

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben.