Slideshow

Von Gruselgeschichten und realen Werten…

Ist es wirklich Zufall, dass derzeit die scheinbar aus dem Nichts auftauchenden „Gruselclowns“ die Schlagzeilen beherrschen, während die wirklichen Gruselgeschichten unserer Zeit von den Medien den Anstrich einer gewissen „Normalität“ verpasst bekommen?



Volker Pispers: „Amtsschimmel“

via WDR 2- KABARETT AM DIENSTAG- Volker Pispers: „Amtsschimmel“ (10.04.2012) – YouTube.



Doppelplusgut! Propaganda kennt keine Krise…

Fassen wir zusammen: Die vergangenen Tage waren glücklich und anstrengend: Schwiegermütter, Geschenke, Konjunkturprognosen und drei Folgen „Stirb langsam“ im Fernsehen. Bei mir ging es schneller. Noch schneller allerdings versterben Prognosen von Experten, wie die letzten Monate beweisen…



2012: Die besten Aktien für den Weltuntergang

Genießen Sie die Tage! Erfreuen Sie sich am Lichterglanz der dunklen Jahreszeit. Leeren Sie Keksdosen, Sektflaschen und Ihr Konto. 2012 geht die Welt unter. Mit welchen Aktien kann man daran partizipieren? Jetzt passen Sie mal auf…



Gold im Zeichen von Sonne und Mond

In Deutschland gibt es rund 200 Online-Edelmetallhändler und etliche stationäre Geschäfte. Die Milliardärsfamilie Finck hatte im letzten Jahr die Marke „Degussa“ von Evonik gekauft und damit im November einem eigenen Metallhandel unter der Traditionsmarke Degussa gestartet.Einer der Geschäftsführer ist für die Gold – und Silberbugs durchaus bekannt: Wolfgang Wrzesniok-Rossbach. Mit ihm habe ich mich über den Edelmetallhandel, aber auch über die Edelmetalle und ihre Preisentwicklung unterhalten…



Der diabolische Genius moderner Regierungen

Mehr zu meinen Regierungs-Theorien. Ich begann vor einiger Zeit mit der Ansicht, dass die meisten „Theorien zu Regierungen“ wertlos sind. Das sind noch nicht einmal Theorien. Sie erklären nichts. Stattdessen sind sie nur Wunschdenken… und Entschuldigungen für die Elite, die die Regierung für ihre eigenen Vorteile nutzen…



Breaking News! Weihnachten wird verlängert!

Wie der Weihnachtshandelsverband soeben mitteilt, wird die Phase Phase zur Erhöhung der Geldumlaufgeschwindigkeit, landläufig auch „Weihnachten“ genannt, wird um weitere elf Monate verlängert. Das Zeichen dafür wurde mit dem Umlenken eines Kometen am Heiligen Abend gegeben…



Frohes Stressfest!

Mein lieber Gesangsverein, was bin ich heute besinnlich. Aber man kann sich dieser wunderbaren Zeit auch nicht entziehen. Die stressverzerrten Grimassen im Supermarkt, wo schreiende Mütter schreiende Kinder bändigen., während das Nonstop-Weihnachtsgedudel aus der Dose sukzessive die Gehirnzellen auflöst…



Öl: Wer gut schmiert, der gut fährt

Im August meldete der norwegische Energiekonzern Statoil einen Ölfund in der Nordsee. Die Felder Aldous und Avaldsnes sollen es zusammen auf 1,7 Mrd. Barrel bringen. Zur Einordnung, das würde den Weltenergiedarf für nicht ganz 20 Tage decken. Das Sugar Loaf Feld, im laufenden Jahr vom brasilianischen Konzern Petrobras entdeckt, wird gar auf 40 Mrd. Barrel geschätzt. Wie lange es jedoch vom Jubel über einen Fund bis zur Förderung dauern kann, das erfahren gerade die großen Spieler im fernen Kasachstan…



Verpasste Anschlüsse

Ich hasse Bahnhöfe! Dort wartet man auf verspätete und oft verschmutzte Züge, verpasst den nächsten Anschluss und malträtiert seine Ohren mit im Computer produzierten Stimmen aus Lautsprechern oder. Oder man stopft sich aus Langeweile Fast Food in den Leib. Frankfurts Bahnhof ist besonders…



Druck und Angst: Was windige Verkäufer schon immer wussten

Von vorweihnachtlicher Ruhe kann weiter keine Rede sein. Ereignisreiche Wochen liegen hinter uns und es spricht wenig dafür, dass wir in absehbarer Zeit in ruhigeres Fahrwasser kommen werden…



Die Eurohypo könnt Ihr behalten!

Loch Bless macht seinem Namen wieder einmal alle Ehre. Es handelt sich offenbar, wie einst ein deutscher Barde intonierte, um ein ehrenwertes Haus. Zudem gibt man sich vor Ort kreativ, und das nicht nur bei der Bilanz. Manch einer wird sich vielleicht noch an die im Jahre 2007 von der Commerzbank eingeführte „ebay-Kreditkarte“ erinnern. Nur knapp ist dieses kleine Stück Plastik daran vorbeigeschlittert, auf Grund unermesslicher Innovationskraft einen neuen Kondratieff-Zyklus anzustoßen.



Zerbröselt

Verdaxt und zugenäht! Die Börse sieht ausgemerkelt aus wie bald auch die neue A1 im Norden. Unsere Kanzlerin sträubt sich, den ewigen Rettungsschirm ESM mit einer Spannweite von 500 Milliarden Euro zu vergrößern. Der Markt meckert. Man sollte in Berlin anrufen, denn die machen den Weg frei, sagte ein anonymer Investmentbanker und zeigt auf die Politik. Die Lage ist mal wieder wie auf der A1: Fester Beton mit Brösel-Faktor.



Falsch verstandener Kapitalismus

Immer mehr Menschen kommen zu derselben Schlussfolgerung. Der Bullenmarkt ist ein Betrug. Und das System ist korrupt. Und diese Menschen haben Recht. Aber nicht aus den Gründen, welche sie denken…



Der Adler landet

Klare Worte fand Lakshman Achuthan in seinem Report zu einer baldigen Rezession den USA. Achuthan, Chef des Economic Cycle Research Institut (ECRI), ist keineswegs einem Lager schlecht informierter Schreihälse zuzuordnen. Das Institut ist in der Vergangenheit vielmehr durch Bedacht aber dennoch klare Aussagen aufgefallen…



Vorsicht! Scharfschützen!

Sehen Sie, das mit Gold und Silber war eine schlechte Idee, eine wirklich schlechte Sache. Die Kurse rauschen wie befohlen in den Keller. Ich habe gleich noch meine Altersvorsorge hoch gefahren: Riester, Rürup und auch noch ein paar Lebensversicherungen. Jetzt muss ich nur noch das Zeitliche segnen, dass sich das lohnt…



Plastische Katastrophologie

Ich weiß, dass es das Wort da oben in der Überschrift nicht gibt. Ich hab’s grad kreiert, weil ich auch mal so einfallsreich sein wollte wie diejenigen, die momentan am perpetuum mobile der Geldbeschaffung basteln. Ich meine, wir sollten uns das mal plastisch vorstellen, denn wir sitzen schließlich mittendrin. Und zwar in der Art von Plastiken, die Hunde mit Verdauungsstörungen auf Gehwegen zu hinterlassen pflegen. Überlegen wir mal:



Planet Statistik

Die jüngst gemeldeten Arbeitsmarktdaten aus den USA waren erneut in vielfacher Hinsicht bemerkenswert. An den üblichen Jubel bei der Verkündigung der Zahlen sind alle Marktteilnehmer seit Jahren gewöhnt. Gewohnheitsgemäß ging die vermeldete Besserung der Zahlen auch dieses Mal nicht mit einer Besserung der Situation einher. Vor allem der Industriesektor ist weiter auf dem absteigenden Ast.



Nichts ist unmöglich! Zentraaaalbank!

Die Leid-Zinsen wurden gesenkt, zum Leidwesen der Sparer. Es geht nicht um Ersparnisse der Leute, sondern um Banken… Diese bekommen von der EZB das Geld fast schon geschenkt. Die Sicherheiten dafür dürfen so aussehen wie getragene Unterbuxen…



Ganz nebenbei: Weihnachten? Frühling! (Fotostrecke)

Wenn Pflanzen wegen des Wetters durcheinander kommen, treiben sie noch einmal aus. Der Fachmann nennt so etwas Panikblüte. An der Börse ist das auch nicht anders. Und so war der Autor dieser Zeilen unterweg. Theoretisch ist es am 11.12. eines Jahres winterlich. Nicht diesmal am Rhein. Es blüht und gedeiht. Man muss nur die Augen offen halten.



Edelmetall Sudoku

Wenn man auf die Gold – und Silberpreise schaut, fühlt sich das so an wie nach dem sechsten Glühwein. Ich weiß, wovon ich rede, schließlich habe ich aus statistischen Gründen die Märkte besucht und Preise verglichen. Den Glühwein-Index liefere ich pünktlich nach dem Fest der Liebe nach. Oder wird es ein Fest der Hiebe?



Schuld.

Eine Dokumentation, die in das Innenleben einer hochtalentierten Fondsmanagerin des größten ETF auf Nahrungsmittel und in das Fleisch unserer Zivilisation blickt…



Lang leben die „1 Prozent“!

Meine Gedanken drehten sich in den letzten Tagen um Häuser, Familie, Freunde… Und um reiche Leute. Ja, ich danke den gescholtenen 1% der Bevölkerung, die in den letzten 10 bis 20 Jahren einen so spektakulären finanziellen Fortschritt gemacht haben. Diese 1% werden gehasst…



Brüssel: Benötigen Sie einen Weihnachtsmann?

Wer sich an die beiden köstlichen Szenen erinnert, in denen bei Loriot der ewige Student seine Dienste als Weihnachtsmann anpries, könnte sich sicher wie ich immer noch kugeln vor Lachen. Aber Evelyn Hamann und Vicco von Bülow hatten damals keinen Bedarf. Die EU und all diejenigen, die auf steigende Kurse zum Weihnachtsfest hoffen, hingegen schon. Man sollte den Herrn einfach an diese Klientel weiter vermitteln…



Kampf den Verschwörern! Kaufen Sie AVT-Spray!

© nikkytok - Fotolia.com

Ich habe mich etwas mit Verschwörungstheorien befasst, also mit Dingen mit einer offiziellen und inoffiziellen Version. Seien Sie vorsichtig vor dem, was Sie gleich lesen. Sollten Sie dabei Schaden nehmen, bin ich dafür nicht haftbar. Als Gegenmaßnahme empfehle ich Ihnen mein neu entwickeltes AVT-Spray – das Antiverschwörungstheorie-Spray… Efft Efft!!