RottMeyer

(Raben)vater Staat

von Frank Meyer

Hurra! Vater Staat hat uns im letzten Jahr 38,4 Milliarden Euro zu viel aus der Tasche gezogen. Und Rekorde muss man doch feiern!



Goldiges 2018?

von Frank Meyer

2017 zeigte wieder mal, was Edelmetalle können und was nicht. Es gibt keine Renditen wie bei Anleihen, sondern nur Kurssteigerungen oder Kursverluste. Edelmetalle werfen immer noch keine Zinsen ab und vermutlich ändert sich daran nie etwas..



Rohstoffe und Inflation. Die Totgesagten leben länger!

Wie entwickeln sich die Rohstoffpreise und die Inflation im Jahr 2018

von Bankhaus Rott

Wenige Dinge sind bei Investoren derzeit so unbeliebt wie Rohstoffe. Viele Anleger tummeln sich in Aktien und Anleihen, einige sind auch in Cryptos unterwegs. Die Favoriten könnten im kommenden Jahr jedoch ganz woanders warten.



Neues Jahr, es bleibt wie es war

von Frank Meyer

Wie gut, dass die Fachleute noch 2016 vor Donald Trump als „Gift“ für die Wirtschaft warnten. Seit seiner Amtseinführung stieg der Dow Jones um 34 Prozent auf jetzt über 25.000 Punkte…



Wie bei Honeckers: Vorwärts immer! Rückwärts nimmer!

Seit dem Ausbruch der Finanzkrise im Jahr 2008 haben die internationalen Notenbanken die Zinsen auf den tiefsten Stand seit 5.000 Jahren abgesenkt und finanzieren die inzwischen weltweit exponentiell wachsenden Schuldenberge per Inflationspolitik.



Auf Nimmerwiedersehen! Tschüssikowski 2017!

von Frank Meyer

Was für ein seltsames Jahr, dieses 2017. Manche sagen, 2018 kann nur besser werden, auch finanziell. Die Sterne stünden günstig, so Meinungserfinder, denn wir leben in der besten aller Welten und der größten Finanzblase…



Tipps zu Geld und Gold 2018

Was können Anleger vom Börsenjahr 2018 erwarten? Auf jeden Fall erst mal neue, Ihnen irgendwann in den vergangenen Wochen zugesandte Allgemeine Geschäftsbedingungen der Banken und Sparkassen. Ich empfehle Ihnen, sie gründlich unter die Lupe zu nehmen, denn darin finden Sie unter anderem viel Aufklärung, zum Beispiel zu bislang strittigen Themen.



Sylvester schlägt an die Tür

Immer deutlicher tritt die Trennung zwischen veröffentlichter und öffentlicher Meinung ans Licht…



Gedanken zu Wert und Wahnsinn

Denken Sie zweimal über bitcoins nach bevor Sie handeln.

von Bankhaus Rott

So langsam sind bitcoin und seine Freunde in aller Munde. Wenn auch mehr oder weniger technische unbeschlagene Menschen beginnen Tipps zu geben, dann ist man kurz vor oder bereits mitten im Endspiel.



Hannes Zipfel: Rückblick 2017 und Ausblick 2018

von Frank Meyer

Manche Gold – und Silberbugs werden sich freuen, wenn dieses 2017 endlich vorbei sein wird. Es war ein Jahr für Aktien und den Bitcoin. Für Gold – und Silberinvestoren kann 2018 nur besser werden. Wird es das? Auf was sollte man sich 2018 einrichten?



Geheuchelter Stress

von Frank Meyer

Endlich geschafft, fix und fertig! Die Weihnachtsgänse sind getötet, Gans und gar – ebenso 29,5 Millionen Weihnachtsbäume. 17 Millionen Weihnachtssterne wandern bald in die Biotonnen. Ho! Ho! Ho!



Florian Grummes: Die Technologie der Blockchain als weiterer Quantensprung

Wir wollen uns heute erneut mit dem Thema Kryptowährungen und der Technologie der Blockchain auseinandersetzen. Gerade in einem Hype sieht man ja leider häufig den Wald vor lauter Bäumen nicht. Unser heutiger Gast sieht die Technologie der Blockchain als nächsten Quantensprung, der die Dezentralisierung von Macht und Kontrolle und damit auch die Dezentralisierung von Geld bringen wird.



Schöne Bescherung!

Der Bitcoin-Crash unmittelbar vor Heiligabend dürfte manchen Kryptojünger recht unsanft auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt haben. Doch womöglich fängt das Desaster gerade erst an, sodass die neureiche Glücksritter-Fraktion noch ausreichend Gelegenheit haben könnte, das Mütchen wieder etwas herunter zu kühlen.



Augen auf beim ETF-Kauf

Von Bankhaus Rott

Die letzen Jahre waren für viele Rohstoffproduzenten eine harte Zeit. Während nahezu alle Anlageklassen rund um den Globus neue Hochpunkte markierten und die Weltwairtschaft robust vor sich hin wächst erreichten die Rohstoffpreise neue Tiefpunkte. Ist das Ende der Abwärtsbewegung bald erreicht?



Gold gab ich für Bitcoin?

von Frank Meyer

Der Laie staunt mal wieder und der Fachmann wundert sich, denn offenbar hat der Bitcoin jetzt endgültig das Gold abgelöst. Schließlich bestimmt er gerade Schlagzeilen in den Finanzmedien…



Meyer & Utschneider: „Wir wissen, dass wir nichts wissen“

Das Börsenjahr neigt sich dem Ende zu und die Anleger fragen sich: Wie geht es 2018 weiter?



Der Tanz auf dem Kreditvulkan

Es ist gerade mal dreieinhalb Jahre her, da führte die EZB den Negativzins ein. Ein halbes Jahr später tat es ihr die Schweizerische Nationalbank gleich. Daraufhin wollten weitere Nationalbanken nicht aus der Reihe tanzen und schlossen sich dem Negativzins-Experiment an. Über die Folgen lässt sich streiten…



Gold trotzt allen Stürmen…

Womöglich wachen Sie schon morgen früh auf, und müssen erkennen, dass Sie im Krypto- und Börsenwahn die ganz elementaren Dinge völlig vergessen haben…



Süßer die (Alarm)Glocken kaum klingen…

von Frank Meyer

An den Börsen ging ja die Jahresendrally ungebremst weiter, nur die Vorzeichen waren einigermaßen unklar. Doch Rallye ist Rallye. Nächstes Jahr soll der DAX bis auf 14.000 Punkte steigen, wenn nichts und niemand dazwischen kommt…



Vorsicht, Prognosen!

Der Dezember ist der Monat der Prognosen für das kommende Jahr. Prognostiziert wird so ziemlich alles, was sich bewegt. Unter Börsengurus besonders weit verbreitet sind: Dax, Dow Jones, Dollar, Zinsen, Gold und nun sogar auch die Kryptowährung Bitcoin. Obwohl das meiste davon irreführender Quatsch ist, wiederholt sich das Ritual von Jahr zu Jahr.



EZB-Leitzins unverändert. Euro-Entwertung geht weiter

Der Rat der Europäischen Zentralbank (EZB) hat auf seiner heutigen Sitzung die Leitzinsen unverändert gehalten (Leitzins: 0,0%, Depositenzins: –0,4%). Der Entscheid war keine Überraschung…



Wie der Steuerplan der Republikaner die Mittelschicht abzockt

Die Republikaner im Senat haben ihre Vorschläge zur Steuerreform verkündet. Anstatt die Erbschaftssteuer komplett abzuschaffen, schlagen sie vor, den Steuerfreibetrag auf 5 Millionen Dollar pro Person zu erhöhen. Und anstatt die Unternehmenssteuer sofort zu kürzen, sollen die Kürzungen erst 2019 in Kraft treten…



Keine Zeit aber jede Menge Kohle!

von Bankhaus Rott

Nichts ist so schwierig auszumerzen wie eine schlechte Angewohnheit. An den Märkten gibt es derzeit eine dominante Angewohnheit und die besteht darin, die gleichen Kartons wie alle anderen ins Depot zu packen ohne vorher hereinzuschauen…



Palladium. Ein gibt doch Glanz bei den Edelmetallen.

von Bankhaus Rott

Vor einigen Jahren wendeten wir uns dem Palladium zu. In der Regel steht das Metall im Schatten von Gold, Silber und sogar Platin. Selbst nach dem Überschreiten der 1000-Dollar Marke wird das Metall immer noch ignoriert obwohl sich an der Versorgungsknappheit nichts geändert hat…



Und führe uns nicht in Versuchung ….

von Frank Meyer

Letzte Woche hieß es noch, der Bitcoin wäre eine Blase. Mag ja sein. Nur ist diese seitdem um nochmal die Hälfte größer geworden. Einer kostete so viel wie ein Kleinwagen oder ein ganzer DAX. Billig, aber die Leute sind offenbar willig.