RottMeyer

Edelmetallmesse München 2017: Eindrücke und Stimmen von der Messe

von Metallwoche

Alle Jahre wieder, sind auch wir von der Metallwoche auf der Edelmetallmesse in München. Was hat sich im Vergleich zum letzten Jahr verändert? Wie ist die Stimmung unter den Besuchern? Redet man mehr über Gold, Silber und Minen – oder mehr über den Bitcoin?



Fed: Jetzt kommt die ganz große Geldflut…

Die Schlinge zieht sich zu. Das erkennen allmählich auch die Zentralbankbürokraten und bauen deshalb schon mal vor…



Die weltweit beliebteste Aktie ist zum Scheitern verurteilt

Heute schauen wir auf einen Kapital-Vernichter, Amazon-Chef Jeff Bezos. Vor fast 20 Jahren haben wir Amazon als den “River of No Returns“ beschrieben. Seitdem hat die Aktie Investoren reich gemacht, und wir sahen zwei Jahrzehnte lang wie Narren aus…



Der Mensch bleibt analog

Derzeit konzentriert sich viel Aufmerksamkeit, gepaart mit zumeist wenig Sachverstand, auf die Herausforderung der „Digitalisierung“. Der Fortschritt in der Entwicklung künstlicher Intelligenz begeistert Fantasten und lockt Anlegern Milliardenbeträge aus der Tasche. Der Mensch jedoch, bleibt analog…



Papa, hast Du mal ne Mark?

Verdient die aktuelle Generation mehr als die vorangegangene? Das ist eine Frage die vor allem in westlichen Ländern immer öfter mit nein beantwortet werden muss…



General Problems

Wie dramatisch sich die Wirtschaftswelt in den letzten Jahren verändert hat, lässt sich unter anderem am Kursverlauf der alt-ehrwürdigen General Electric beobachten. Einst das wertvollste Unternehmen der Welt ist GE nur noch ein Schatten seiner selbst…



Hat man nun Bitcoin, Cash oder einfach beides?

Das Ende von Bitcoin classic. Tom Zander empfiehlt bitcoin cash.

von Bankhaus Rott

Wem die läppischen Bewegungen an den Aktienmärkten zu langweilig sind, der fühlt sich vermutlich in mancher Crypotwährung wohl. Die letzten Tage zeigten, wie auch dieser Markt von den Aussagen einzelner durchgeschüttelt werden kann. Party und Kopfschmerzen reichten sich stündlich die Hände…



Spekulation ist erste Anlegerpflicht

Haben Sie sich in letzter Zeit nicht immer wieder gefragt: Warum steigen die Aktienkurse? Diese Frage ist in Anbetracht der Kurshöhe zweifellos berechtigt. Leider gibt es auf sie gleich eine ganze Reihe von Antworten. Hier ist eine Auswahl…



Bitcoin – das Geld der Zukunft?

Über das Wochenende war Bitcoin auf mehr als 7.500 Dollar gestiegen – das ist eine Steigerung von 200 %, seit wir im Juni eingestiegen sind. „Ist das alles?“, antwortet ein Kollege. „Ich habe bei 2 Cent pro Aktie angefangen. Sie liegt jetzt bei 7 Dollar…



Schulden! Schulden! Schulden!

von Frank Meyer

Happy Börsday, Mister Präsident! Seit einem Jahr ist Donald Trump der Chef der Amerikaner. Was hat er ihnen nicht alles versprochen? Kaum auszudenken, was Experten sagen, wenn Trump die USA wirklich wieder „great again“ machen sollte…



Die trügerische Ruhe auf den Finanzmärkten

Die Weltwirtschaft expandiert, auf den Finanzmärkten herrscht gute Stimmung. Anlass zur Sorge geben allerdings die extrem niedrigen Zinsen und die auffällig stark gesunkenen Risikoprämien…



Zeit des Zerfalls



New Economy 2.0

In der ersten Marktphase (2009 – März 2017) dominierte Bitcoin. In der zweiten Phase, die im April 2017 begann, drängen die Altcoins nach vorn. Es ist ein darwinistischer Kampf. Die besten Ideen und praktikabelsten Geschäftsmodelle werden belohnt, und die Belohnung ist gewaltig. Die Krypto-Welt wird nicht verschwinden…



Und was passiert mit den Anleihen?

Risiko europäischer Staatsanleihen. Wie wirkt sich die Krise in Katalonien aus?

von Bankhaus Rott

Blickt man auf die langsam aber sicher ausfransende Europäische Union stellen sich viele Fragen. Eine davon ist die nach den Staatsschulden und damit den Staatsanleihen der Mitgliedsländer. Glauben noch alle an die EZB oder traut sich nur niemand zu sagen, dass der Kaiser nackt ist?



Wann wurden die Amerikaner die bösen Jungs?

Es macht keinen Sinn, die Frage jetzt zu stellen; Wir tun nur künftigen Historikern einen Gefallen. Alles, was wir sicher wissen ist, dass die Gewinner immer die Guten sind und die Verlierer immer schlecht. Aber das ist das Problem.



Dunkle Wolken über dem Paradies. Cui Bono?

Reiche Sportstars, große Konzerne und Politiker – all ihnen wird mit der Veröffentlichung der sogenannten „Paradise Papers“ kräftig eingeheizt. Schließlich belegen mehr als 13 Mio. Dokumente, dass jede Menge „Reiche“ sogenannte Offshore-Firmen für ihre Zwecke nutzten. Damit hat es sich allerdings auch schon mit den konkreten Vorwürfen…



Noch mehr drin?

Obwohl sich die Fed-Chefin Yellen auch im Oktober mit dem „Rätsel“ der anhaltend „zu niedrigen US-Inflation“ konfrontiert sah, war ihr diese aber wiederum „nicht rätselhaft genug“, um auf einen nächsten Zinsschritt im Dezember verzichten zu wollen…



Meyer & Riße: Gutmenschen im Paradise (Paper)

Die Enthüllungen aus dem Steuerparadies der Superreichen schlagen hohe Wellen. Viel größer als der fiskale Schaden sei aber die Gefahr für den sozialen Frieden – meint der Finanzprofi Stefan Riße im kritischen Rundumschlag mit Frank Meyer: heuchelnde Gutmenschen, namenlose Rennfahrer, ehrliche Musterkapitalisten – und am Ende kommt die Revolution.



Die Kunst, bei hohen Kursen zu verkaufen

Kaufen geht immer. Solange du Geld hast, kannst du kaufen. Ob du nun in das fallende Messer greifst, oder ob du einsteigst, wenn sich die Kurse gerade wieder nach oben drehen, oder ob du auf dem Höchststand auch noch kaufst: Kaufen geht immer und erfordert nichts als das notwendige Geld….



Wackelt Tesla?

Tesla Anleihen fallen. Why Tesla's Bonds drop.

von Bankhaus Rott

In Euphoriephasen hat der Verstand Sendepause und Menschen sehen nur, was sie sehen wollen. Ein gutes Beispiel für das emotional begründete Ausblenden von Problemen ist das Unternehmen Tesla, das auch hierzulande bei einigen vermeintlichen Umweltfreunden gefeiert wird…



Ist das jetzt viel? Oder nur wenig?

von Frank Meyer

In München fand in dieser Woche am Donnerstag und Freitag wieder die jährliche Edelmetallmesse statt. Die Stimmung war eher getrübt. Bitcoins sind in… Gold eher out. Derzeit…



Bitcoin: Besser als Gold?

Gold hat sich als Geld bewährt. Es wurde traditionell als Geld eingesetzt, weil es als Geld und als sonst nichts funktioniert. Gold ist langlebig, ersetzbar, teilbar und tragbar. Diese Eigenschaften machen es zu sehr gutem Geld…



Keine Angst, der Regulierer will nur helfen!

Mifid Regulierung, viel Aufwand, wenig Ertrag. Fragen Sie Ihren Berater

Von Bankhaus Rott

Der offizielle Name eines Berufes weicht oft von der gängigen Bezeichnung ab. Das bekannteste Beispiel ist die Reinigungsfachkraft, die im Volksmund immer noch erfrischend und jeglichen genderblödsinn ignorierend Putzfrau heißt. Auch für den Bankberater hat sich ein neuer Titel breitgemacht…



Wirtschafts- und Währungsprognose 2018/19

Wer nicht mehr monatlich 60 Milliarden Euro in die Märkte pumpt sondern nur noch 30 Milliarden, wie es die EZB am Donnerstag beschlossen hat, verändert die pekuniäre Situation maßgeblich. Die wahren Beweggründe für diese Entscheidung liegen vermutlich viel tiefer als die abgelieferte Begründung…



Aktien und Gold

Die Zentralbanken sind die Verursacher von Inflation und Konjunkturschwüngen. Für Anlegerund Investoren gibt es vier Leitlinien, deren Befolgen sich auszahlen sollte…