RottMeyer

Regierung ohne Volk

von Frank Meyer

Die erste Runde der Wahl in Frankreich ist entschieden. Euro und Börsen machen Freudensprünge und namhafte Experten aus den Kreisen von „da oben“ geben sich erleichtert. Dabei ist das Problem nicht verschwunden. Und das heißt nicht Marine Le Pen…



Warum Frau Yellen alles nur noch schlimmer macht…

Wir sind uns nicht wirklich sicher, an welchem Punkt wir in dem Prozess stehen. Aber wir sind sicher einen weiteren Schritt in Richtung Katastrophe marschiert, als Frau Yellen sprach. Alles, was sie sagte, war und ist nur eines: nämlich widersinnig…



Bewegt sich da was?

von Frank Meyer

Was gibt’s Neues? Nicht viel, außer das übliche Geplänkel. Dabei haben doch politische Börsen angeblich so kurze Beine. Unsinn! Wir leben inmitten voll-politisierter Märkte…



Löcher in der Matrix: H1B: Doch etwas mit Vogelgrippe?

TTIP – abgesagt. TTP – gekündigt. Kanada – Milchkrieg. Mexico – Mauerbau. China – Währungsmanipulateure. Deutschland – Strafzölle. Klimawandel – frei erfunden. Wissenschaftler – Maulkorb. Islam – Einreisestopp. Neuester Vorstoß: Das so genannte H1-B-Visum…



Frankreich-Wahl: Viel Lärm um nichts?



Wall of Worry war gestern

Von Bankhaus Rott

Vielen Anlegern steckt die Erfahrung der Aktienblase zur Jahrtausendwende noch in den Knochen. Die damals verbreitete Euphorie wird als Indikator gesehen, der zwingend einem Bärenmarkt vorausgehen muss. Wie der Einbruch 2008 und 2009 zeigt, kann man sein Geld auch ganz ohne vorherige Euphorie halbieren…



Die Besiedlung des Mars: Wer Visionen hat, geht an die Börse, nicht zum Arzt!

Typischerweise hat jede Blase an der Börse ihre Kinder: Unternehmen, die sinnbildlich für die Auswüchse stehen, die es zu bestimmten Börsenphasen gibt. Waren dies im Jahr 2000 die gehypten Internetunternehmen mit einem .com im Namen oder im Jahr 2007 die Finanztitel, die von der Blase am US-Immobilienmarkt profitierten, ist es aktuell wohl vor allem ein Unternehmen, das für die Unvernunft der Börse steht: Tesla…



Politisch korrekter Ikarus

Viel ist vom Rückgang der Umfragewerte der AfD zu lesen und zu hören. Wie sooft sind die Berichterstatter auf dem einen oder anderen Auge blind, denn der wahre Verlierer der Umfragen ist kaum zu übersehen. Ein Blick auf die aktuellen Umfragewerte von insa lässt schnell erahnen, wer derzeit die lahmste aller Enten ist…



Volker Schnabel: Gold, Silber, ein Turmbau mit dem VW Golf und die Reise nach Jerusalem

In diesem XXL-Podcast sprechen wir über die Entwicklung von Gold, Silber und den Edelmetallminen, die weltweite Verschuldung, die Kreditsituation in den USA, über Bargeldbeschränkung und ob in diesem Zusammenhang auch Goldverbot erlassen werden könnte…



Bereiten Sie sich auf den Showdown am Aktienmarkt vor…

Mal schauen… Kein Ende von Obamacare … keine Kürzungen beim Militär … Sozialkosten bleiben unangetastet. Derweil verbrennen die Feds massiv Cash und stoßen an die Schuldendecke. Wie stehen die Chancen, dass die Trump-Team eine große Steuersenkung und großes Infrastruktur-Programm durch den Kongress pauken kann? Schauen wir uns das Ganze ein wenig genauer an…



Heute bleibt der Laden leer

von Bankhaus Rott

die Verschiebung eines wachsenden Anteils des Handels auf Online-Plattformen und der Jahrzehnte andauernde Auf- und Ausbau des Einzelhandels von der Shopping-Mall bis zum Luxuslädchen beginnen langsam aber sicher zu kollidieren. So trifft ein sich verändernder Trend auf die Gebäude einer dekadenlangen Überinvestition. Ein explosives Gemisch, wenn man es mit Krediten mischt…



Krieg als Geschäftsmodell…



Schöngefärbte Ostereier

von Frank Meyer

Hoppla! Doch kein neuer DAX-Rekord im Osternest? Egal! Wir können trotzdem stolz sein, und wie… denn wir sind Vize-Weltmeister beim Zahlen von Steuern und Abgaben, so eine neue OECD-Studie…



Der Euro – eine unsichere Währung

„Die Vermehrung der Geld- und Kreditmenge hat … auf kurze Sicht eine Besserung, sogar einen Aufschwung der Wirtschaft zur Folge; in weiterer Sicht aber steht der Zusammenbruch. Es ist also kurzsichtig, an den Segen der Geldvermehrung zu glauben.“



Sandra Navidi: Wie gefährlich ist Donald Trump wirklich?

Wir hören hierzulande, mit Donald Trump sitzt der Teufel am Steuer der USA. Ist das wirklich so? Wie beurteilt Sandra Navidi von BeyondGlobal seine Präsidentschaft und die ersten Wochen? Was hat sich in der Stimmung der US-Amerikaner verändert? Könnte Trump stürzen oder gestürzt werden? Oder entwickeln sich die USA mit Trump in eine Art von Diktatur?



Klartext zu Aktien und Aktienfonds

Die Börsen bewegen sich „auf einem Niveau wie 1929 vor der Weltwirtschaftskrise“… Abgeleitet aus dem Shiller-Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV), das – anders als das gängige aktuelle KGV – auf dem Durchschnitt der Unternehmensgewinne der vergangenen zehn Jahre beruht und zudem um die Inflationsrate bereinigt ist…



Suicide King? Trump, Dilbert und die Welt an sich…

Wieder einmal holt uns die Weltpolitik ein. Es ist nicht so, dass wir – wie manche andere Beobachter auch – für das laufende Jahr nicht mit einer Zunahme der geopolitischen Spannungen gerechnet hätten. Allerdings kommt die jüngste Entwicklung um Syrien für uns überraschend…



Mythos versus Wahrheit

Hier im Tagebuch erheben wir nicht den Anspruch, die „Wahrheit“ vollumfänglich zu kennen. Das wäre unmöglich. Alles, was wir tun können, ist, die lächerlichsten Mythen zu identifizieren. Und vielleicht auch die „nützlichsten“ – ohne dass man dabei gleich aus den Schuhen fällt.



Trump. Don‘ t shoot the messenger.

von Bankhaus Rott

Die letzten Umfragen vor der US-Wahl zeigten deutlich, was die Stunde geschlagen hatte. Die Menschen hatten es schlichtweg satt. Die Menschen haben es auch heute noch satt, so dass es sehr verwunderlich ist, wie immer noch versucht wird, die begonnenen Veränderungen zu ignorieren und die Probleme der Vergangenheit dem neuen Amtsträger in die Schuhe zu schieben…



Warum eine Rezession sehr wahrscheinlich ist…

Die Wall Street konnte sich zumindest in den letzten Tagen ein wenig berappeln. In den diversen Agenturberichten der Nachrichtendienste ist von einer positiven, sich aufhellenden Datenlage zu lesen. Wir sehen das gänzlich anders. Was wir sehen, sind negative Daten…



Gebührengrüße aus Bankistan

von Frank Meyer

Sparen lohnt sich nicht mehr und alles andere kostet Geld. Geht es nach den Banken, ist künftig nur noch „Guten Tag!“ und das Wegatmen seriöser Bankluft am Schalter kostenlos. Sogar Geldabheben bei der eigenen Bank soll künftig kosten. Hallo?



Schweizer Franken bleibt attraktiv



Der Zensurweltmeister und die Fed…

Manchmal ist es klüger, einfach nichts zu sagen. Von der US-Notenbank etwa können deutsche Politiker noch einiges lernen. Wir sind schon wieder Weltmeister! Diesmal bei der Zensur von Internet-Videos. Festgestellt haben das die Forscher von Statista im Rahmen ihres Projekts OpenDataCity…



Der Irrsinn treibt Blüten, wie gerade die Natur…

Obwohl Draghi mit seiner äußerst bedrohlichen Pressekonferenz-Bemerkung, der Euro sei faktisch „ein Kanal der Solidarität“, in Deutschland einen Sturm der Entrüstung hätte auslösen müssen, fand diese Ansage in den Medien erstaunlicherweise kaum Beachtung.



Achtung, Sie haben bitcoins!

Während im Analogistan der europäischen Bankenwelt und in vielen Türmen der Regulierer noch geträumt wird, breiten sich die Cryptowährungen weiter aus.