Auf die Ohren

Metallwoche Spezial: Margin-Salat und Bundesbank-Gold

Die Verwirrung um die Marginerhöhung bzw. Margin-Sekung der CME Group ist so perfekt, dass sich die Herren dort selbst widersprechen und dann entschuldigen. Was steckt hinter diesem Chaos über Hinterlegungen für Spielereien am Terminmarkt? Und da die Zeit schnell ist, ein paar Worte zum Thema „Finger weg von unserem Gold“ in einer Kurzausgabe der Metallwoche…



Die Metallwoche: Undercover auf der Edelmetallmesse

Die Metallwoche kommt diesmal aus München. Wie jedes Jahr im November treffen sich rund 8.000 Gold- und Silberbugs. Man hört sich Vorträge an, manche tauschen ein paar Euronen in etwas Echtes und natürlich wird viel diskutiert. Und wir mittendrin gingen auf Raubtour – und Erkundungstour nach Meinungen, Stimmungen und bekannten Gesichtern. Willkommen und viel Spaß!



Die Metallwoche: Rettungsschirme aus Gold und Silber

Eine weitere große Bankenrettung ging in dieser Woche glücklich über die politische Showbühne in Brüssel. Überglücklich stiegen die Börsen – und der Rest der Preise an den Anlagemärkten jagte jubelnd nach oben- begleitet von Sirenengesang über große Würfe. Was für ein Spektakel! Wen aber rettet der Rettungsschirm? Oder sollte man lieber doch und vorsichtshalber einen eigenen Schirm basteln? Willkommen bei der Metallwoche!



Torsten Dennin: Hard Landing? Soft Landing? Gar kein Landing?

Was ist nur bei den Rohstoffpreisen? Die einen steigen, die anderen fallen. Wo ist die Inflation? Hier wird alles gespielt, bloß keine klare Richtung. Was ist davon zu halten? Hier ein Podcast mit Rohstoffhändler Torsten Dennin von der Altira Group und einem kleinen Rundumschlag zum Thema Gold, Silber, Platin, Öl und Seltenen Erden. Viel Spaß!



Die Metallwoche: Zwischen Baum, Borke und Rettungsschirmen

Die Lage ist unübersichtlich. Der groß angekündigte Europagipfel gerät zu einem Gipfelchen in zwei Teilen – wobei alles, was man derzeit aus der Politik hört, der eigentliche Gipfel ist. Doch die Klarheit wird nicht mehr lange auf sich warten lassen… Willkommen bei einer weiteren Metallwoche!



Global Change: Hört endlich auf zu sparen!

Jörg Buschbesck brachte vor drei Jahren sein Projekt „Global Chance 2009“ an den Start, das sich mit Geld, Schulden und den Auswirkungen befasst. Während die Schlagzeilen derzeit vom Thema der Schulden beherrscht werden, schaut sich Buschbeck die Guthabenseite an – mit erstaunlichen Erkenntnissen. Im folgenden Podcast werden wir das Thema Geld – und was es ist – etwas genauer unter die Lupe nehmen…



Die Metallwoche: Tickende Zeitbomben

Selten wie in diesen Tagen sind sich die Beobachter des Gold – und Silbermarktes darüber einig, dass es mit den Preisen hoch oder runter gehen kann. Hat es in den letzten zwei Monaten nach Deflation gerochen, spielen die Märkte nun das Gegenteil. Welchen Braten riechen sie? Willkommen bei einer weiteren Metallwoche!



Die Metallwoche: Rette Dich selbst!

Die Lage bleibt unübersichtlich. Trotz aller Angriffe von Verkäufer konnten sich die Preise von Gold und Silber weiter stabilisieren. Minenaktien, bis Mittwoch noch verprügelt wurden, erlebten eine Auferstehung. Und hinter den Kulissen wird wild geschoben. Willkommen bei einer weiteren Metallwoche!



Prof. Bernd Senf: Setzen Sie Ihr Geld in den Sand!

Das Wichtigste am Geld ist, Sie ahnen es, der Schein. Und dieser trügt. Nicht umsonst kam und kommt es immer wieder zu Schwierigkeiten und zu Schnitten. Am Rande einer Veranstaltung habe ich mit Prof. Bernd Senf über Geld gesprochen. Er setzt es buchstäblich in den Sand. Mehr dazu im Interview mit ihm…



Karl Albrecht Schachtschneider: Die Fackel des Rechts tragen

„Eurokritiker“ und „Euroskeptiker“ sind keine Berufsbezeichnungen. Karl Albrecht Schachtschneider ist Jurist und Mathematiker. Als Anhänger von Immanuel Kant fühlt er sich dem Recht und seiner Durchsetzung verpflichtet. Am Rande einer Veranstaltung in Walsrode war es mir eine außerordentliche Freude, mit ihm ein Gespräch zu führen…



Die Metallwoche: Derbe Schläge für Gold und Silber

Gold- und Silberpreise scheinen sich nach dem großen Schlag am Montag etwas zu stabilisieren. Was ist von der Gemengelage zu halten? Und was tut sich hinter den Kulissen des Metallmarktes in einer Woche, in der ein gigantische Rertungsschirm gespannt und damit die Möglichkeit eines gigantischen Inflationsmonsters geschaffen wurde. Willkommen zu einer weiteren Metallwoche!



Die Metallwoche: Gold und Silber auf der Schlachtbank

Autsch! Das tat weh! Gold hat in dieser Woche zehn Prozent verloren, Silber gar 25 Prozent – und das in nur zwei Tagen. Wir gehen in den kommenden Minuten auf dieses Dessaster genauer ein. Willkommen bei einer weiteren Metallwoche, unserem wöchentlichen Interview zum Gold, Silber und den Minenaktien.



Metallwoche Extra: Edelmetalle ohne päpstlichen Beistand

Twist – Twister – Mist! Gold und Silber sind wieder mal überfahren worden. Am Steuer saß höchstwahrscheinlich Ben S. Bernanke – wobei man seinen Kreisen eine zu geringe Gewschwindigkeit vorwerfen könnte, mit der neues Geld in die Welt gepresst wird. Die Charts von Gold, Silber und Minen hat es gleich mit über den Haufen gefahren. Willkommen zu einer Metallwoche-Extra…



Die Metallwoche: Schüsse vor den Bug der Gold-Bugs

Vor den Notenbanksitzungen ist bekanntlich nach den Notenbanksitzungen. Die kommende Woche wird zeigen, wie sehr Ben S. Bennanke und seine Genossen den Goldbugs Schub versetzen werden. Vielleicht gitb es noch mehr aus dem Wunderhorn der Zentralbankpolitik. Zuvor gab es aber ein paar Schüsse in die nach oben gerichteten Gold – und Silberpreise. Willkommen zur Abrechnung dieser Woche in einer weiteren Metallwoche…



Die Metallwoche: Sonderausgabe zu Gold und Silber

Die Gold – und Silberpreise kommen am Nachmittag unter Druck. Gold hat 1.800 USD/Unze nach unten verlassen. Silber konnte die 40er-Marke nicht halten. Die Minen haben den Rückwärtsgang eingelegt. Was ist davon zu halten? Ein Kurz-Update in einer Metallwoche-Extra…



Die Metallwoche: Hochexplosive Lage

Märkte rutschen ab. Edelmetalle notieren auf Rekordhochs. Die Systemfrage wird gestellt. Kommt Europa durch? Was passiert mit Griechenland? Und wie morsch sind die Banken? Die sich überschlagenden Nachrichten erschrecken nicht nur Börsenreporter und Händler am Parkett, sondern auch Otto Normal. Das und mehr in einer weiteren Ausgabe unserer Metallwoche – unserem Podcast zu Edelmetallen…



Frisches aus der Gehrtnerei: Nachschlag

„Im Schweinsgalopp in die Depression“ hieß der letzte Artikel von Ronald Gehrt, zu dem es einige Fragen gab. Jetzt gibt es einen Nachschlag – zum Beispiel zu Inflation, Deflation, Verschuldung und Gold…Voilà ! Hier ist er…



Schweizer werfen sich der EZB in die Arme

Die Schweiz hat letztlich doch kapituliert und schließt ihre Währung dem Euro an. Der Schweizer Franken wird nicht mehr stärker als 1,20 Euro. Statt sicherer Hafen nun ein Teil der europäischen Esperanto-Währung. Die Schweizer müssen so geschockt sein, dass das Bergmassiv bebt. Ein Interview mit Hannes Zipfel, Vorstand und Chefökonom der VPS Financial Services AG, aufgenommen zufälligerweise in der Allianz-Arena in München am Rande einer Veranstaltung.



Die Metallwoche: Neues vom Goldrausch

Binnen 48 Stunden war der „Gold-Crash“, der keiner war, schon wieder vorbei. Das gebe Metall notiert wieder nahe seiner Höchstkurse. CNBC bringt Sondersendungen über einen „Gold-Rush“, was vermuten lässt, dass die Kurse die Nachricten gemacht haben. Wie trügerisch ist das Bild? Sollte man sich schon wieder absichern? Und wie heiß könnte dieser September werden? Das und mehr in einer weiteren Ausgabe unserer Metallwoche – unserem Podcast zu Edelmetallen…



Dirk Müller: Euro hat so keine Chance

Als der DAX ging, ging auch Dirk Müller – in den Urlaub. Vielleicht war das ja der Grund für den Absturz. Rund 2.000 Punkte tiefer war die Kraft der Bären zu Ende – und auch der Urlaub von Dirk Müller. Er lief mir heute an der Börse über den Weg. Eine gute Gelegenheit, ihn nach seiner Sicht der Dinge zu fragen. Viel Spaß!



Die Metallwoche: Bittere und goldene Pillen

Wer bislang beim Blick auf die Finanzmärkte und in sein Depot bislang die Nerven behalten hatte, brauchte jene besonders in dieser Woche beim Gold und Silber. Mit ihnen wurde Jo-Jo gespielt. Was ist davon zu halten? Und wie könnte es in der kommenden Woche weiter gehen? Willkommen bei einer weiteren Metallwoche!



Die Metallwoche: Herdentrieb ins Gold

Piep! Piep! Piep! Hören Sie das auch? Sind es die berühmten Zeitzeichen in einer Zeitenwende? Gut möglich… Die weltweiten Geldberge sind nun schon in der dritten Woche hektisch unterwegs: Raus aus Aktien, rein in die sicheren Häfen, so wie man es früher immer gehandhabt hat. Funktioniert dieses Rezept für Kapitalschutz auch in einer Zeitenwende?



Die Börse auf der Couch: Interview mit Joachim Goldberg

„Die Börsen sind auch nicht meht das, was sie mal waren“, sagen alte Händler auf dem Parkett. Joachim Goldberg von cognitrend und Blogger bei Blognition ist lange in diesem Markt unterwegs. In Frankfurt nennen wir ihn Börsenpsychologe – ein Beruf mit glänzenden Aussichten angesichts der ruppigen Bewegungen in den letzten Jahren. Ich habe mich mit ihm auf dem Parkett zu einem kleinen Interview getroffen. Viel Spaß!



Die Metallwoche: Angst vor der Angst

Die Weltwirtschaft sieht leicht angelaufen an wie ein liegen gebliebener Silber- Eagle. Die Börsen sehen aus wie rostige Nägel. Ein Gespenst geht um an den Weltmärkten: Die Angst vor der Angst. Und es gibt genügend Gründe dafür, wenn nicht nur die Banken morsch sind wie Salzstangen, sondern auch das, was Regierungen und Notenbanken tun und sagen. Kein Wunder, dass die Flucht in Edelmetalle unvermindert weiter geht. Willkommen zu einer neuen Metallwoche…



Robert Rethfeld: Die Wochen des Wahnsinns

„Der DAX hat Überlebenschancen, aber es wird ein hartes Brot“, sagt Robert Rethfeld vom Wellenreiter. Er erwartet im Herbst und im nächsten Frühjahr große Schwierigkeiten am Markt. Wir trafen uns an der Börse – eine gute Gelegenheit, etwas ausführlicher über die Dax, Gold und andere Märkte zu sprechen – in einem weiteren Podcast…