Gäste

Vermeiden Sie diese Aktie 2014!

Weihnachten bekam mein jüngster Sohn Edward eine „Drohne“ als Geschenk. Innerhalb von Minuten flog die im Raum herum und nahm jeden ins Visier…



Ich sehe eine Platze blasen…

Ja, Sie haben schon richtig gelesen, die Platze ist nämlich schon riesengroß und wird uns bald um die Ohren blasen. Oder so ähnlich…



Wer oder was rettet uns vor diesen Rettern?

„Es ist eine verrückte Welt: Die großen Notenbanken setzen den Markt außer Kraft. Die Marktteilnehmer verändern ihr Verhalten, richten sich allein an den Notenbanken aus – und umgekehrt.“ (Jürgen Stark, ehemaliger EZB-Chefvolkswirt, 17.12.2013)



Erste Lebenszeichen vom Goldmarkt

Liest man die amtlichen Wirtschaftsstatistiken und tut man sich darüber hinaus auch noch die Interpretationen dieser Zahlen durch den Mainstream an, dann kann leicht der Eindruck entstehen, dass alles wieder in Butter sei…



Ist irren nur menschlich? Oder Menschen irre?

Eigentlich müsste man die in der Überschrift gestellte Frage anders formulieren. Manchmal bekommt man an den Börsen den Eindruck, dass dort alle Menschen irre sind. Aber sollte man sich nicht besser fragen, ob dort alle Irren wirklich Menschen sind?



Große und kleine Madoffs

In den vergangenen Tagen ging eine Meldung durch die Medien, die Ihnen zu denken geben sollte: Die US-Großbank J.P. Morgan muss Anlegern, die von Bernard Madoff betrogen wurden, 1,7 Milliarden Dollar an Entschädigung zahlen. Denn der Betrüger hatte seine Geschäfte über die Bank abgewickelt, ohne dass diese offenbar Anstoß daran genommen hätte…



„Absolute Volltrottel“

In jüngster Zeit bekommen wir vermehrt Zuschriften von Lesern, die sich darüber amüsieren, dass die Redaktion des Antizyklischen Börsenbriefs auffallend hartnäckig eine negative Meinung vertritt, während die Aktienkurse scheinbar unaufhörlich immer weiter ansteigen. Wir seien doch absolute Volltrottel, so ist es zwischen den Zeilen lesen…



Jim Rogers im Interview

Jim Rogers gilt zu Recht als eine unabhängige und und kluge Stimme aus dem Finanzmarkt. Roman Baudzus hat mit ihm ein Interview geführt, welches wir auf unserem Blog veröffentlichen dürfen…



Jahreswechsel = Trendwechsel?!

Über den ersten Tagen eines Jahres liegt stets ein besonderer Zauber – die jährliche Nullstellung als Zäsur: Zu gerne würde man die Probleme des abgelaufenen Jahres hinter sich lassen und auf dem unbeschriebenen Blatt des neuen Jahres frisch beginnen…



FED an Amerika: QE Täuschung wird weitergehen

Die Investoren freuen sich darüber, dass die Fed ihre Anleihenkäufe nicht substanziell zurückfahren möchte. Nicht so schnell. Ben Bernanke sagte, dass die aktuelle Geldpolitik angemessen sei…



Affen mit iphones

Als ich am Wochenende sah, wie ein Bekannter vergeblich mit seinem neuen, „selbsterklärenden“ iPhone rang, während er mir zugleich verbissen mitteilte, dass eine Bedienungsanleitung zu lesen reine Zeitverschwendung sei, erinnerte mich das an dermaßen viele Begebenheiten und andere Personen, dass ich – allerdings nicht zum ersten Mal – ins Grübeln kam…



100 Jahre FED: Kein Grund zum Feiern

Vor 100 Jahren, am 23. Dezember 1913, verabschiedete der US-Kongress das Zentralbankgesetz (“Federal Reserve Act”). Das war der Geburtstag der Federal Reserve (Fed). Vermutlich werden viele Kommentatoren zum Wiegenfeste der Fed lobende Worte finden…



quer: Verrückt in die Zukunft



Dinge, die eintreten werden!

Bis jetzt hatte ich Ihnen zwei Dinge genannt, die auf jeden Fall eintreten werden: 1. Die Zinsen werden steigen. 2. Unser monetäres System wird kollabieren…



2013: Glanz & Elend im Rückblick. Tautologien-Cocktail mit &-Zutaten

Was die Zunft der Wahrsager an Visionen für 2013 in Aussicht stellte, war null & nichtig, selbst kryptische Nostradamus-Vorhersagen zerbrachen sang- & klanglos. Wieder einmal versetzte uns ein Jahr der Krisen, Kriege & Katastrophen in Angst & Schrecken…



Das Wort zum Wochenende



Hundert Jahre Geldknechtschaft

Die mächtigste Institution der Welt feiert in diesem Monat ihr 100jähriges Bestehen. Angesichts eines solch herausragenden Jubiläums möchte man eigentlich den Hut ziehen. Ich tue das dennoch nicht…



Die neue alte Zinsfeindschaft

Was ist der Zins? Auf diese Frage gibt es viele Antworten. Die einen sagen, der Zins ist der Preis des Geldes, andere sagen, der Zins sei Wucher, und wieder andere sagen, der Zins sei eine Hürde für das Wirtschaftswachstum…



Die große Lüge der Fed

Mal sehen, was Larry Summers zu sagen hat. Ich schätze Summers immer. Sein Intellekt ist messerscharf – er schafft es immer haargenau, die falsche Schlussfolgerung zu ziehen…



Denken die Japaner anders?

Die Japaner denken anders als zumindest wir Amerikaner (bin bekanntlich selber einer), so wird gesagt. Die trockene“ Logik, die im Westen zur kritischen Analyse führt, soll in Japan feucht“ sein – was zu größerem sozialen Zusammenhalt führt…



Meyers Satirischer Jahresausblick: Was uns 2013 erwartet hat

Ein Jahr alt: Mein Ausblick 2013… Na? hatte ich Recht?



Eine Welt im Weichspüler

(von Ronald Gehrt) Anlässlich des 95. Geburtstags von Altkanzler Helmut Schmidt an diesem 23. Dezember gab und gibt es auf von der großen Masse der Menschen sorgsam gemiedenen Fernsehkanälen faszinierende Reportagen über dessen Leben und seine Zeit, dieses fast komplette Jahrhundert, seit dem Ende des Ersten Weltkriegs bis heute…



Das Wort zum Wochenende

In der vergangenen Woche kam mir noch einmal ein Handelsblatt-Interview mit Paul Kirchhof vom 11. Dezember zu Gesicht. Zugegeben, in der großen Politik zu landen, gelang ihm nicht so recht.



Verzerrte Preise

Es gibt kaum mehr einen Preis, der nicht durch staatliches Handeln beeinflusst wäre. Man denke nur etwa an Löhne oder die Preise für Gesundheitsleistungen, Benzin, Strom, Wasser und vieles andere mehr…



„Wir sind Europa“ (1989) :-)