Aufgelesen

Mediziner schlagen Alarm: Zu wenig Spenderseelen

Berlin (dpo) – Für viele Menschen ist eine Spenderseele die letzte Hoffnung. Doch tausende Patienten warten in Deutschland vergeblich auf das dringend benötigte Organ – oft jahrelang. Führende Mediziner bezeichnen die Versorgungslage in Deutschland inzwischen als „sehr besorgniserregend“ und fordern den Staat zum Handeln auf. Der Postillon: Mediziner schlagen Alarm: Zu wenig Spenderseelen.



Janis Varoufakis wechselt zur Deutschen Bank

Der Umbau der Deutschen Bank nimmt immer konkretere Formen an: Um künftig mehr Gewinn einfahren zu können, wollen Jain und Fitschen den prominentesten Zocker Europas nach Frankfurt holen. via Janis Varoufakis wechselt zur Deutschen Bank – DIE WELT.



Hat Deutschland Israels Atomwaffen finanziert?

Jahrzehntelang zahlte Bonn dem jüdischen Staat unter strenger Geheimhaltung Hunderte Millionen. Angeblich für Entwicklungsprojekte. In Wahrheit ging es um Atomwaffen. Davon ist unser Autor überzeugt. via Hat Deutschland Israels Atomwaffen finanziert? – DIE WELT. Anmerkung: Stirbt gerade die nächste Verschwörungstheorie?



Die Magie der Angst

Oscar Wilde sagte einmal, dass Egoismus nicht darin besteht, dass man sein Leben nach seinen Wünschen lebt, sondern darin, dass man von anderen verlangt, dass sie so leben, wie man es sich wünscht. Und das ist es, was ich augenblicklich unterscheiben würde. via » Die Magie der Angstfreiraum.



TTIP: Verrückt, verrückter, Moorburg

Wie viel eigenständige Politik ist noch möglich, wenn Unternehmen Staaten vor geheime Schiedsgerichte zerren dürfen? Oft nur wenig, wie ein Fall aus Deutschland zeigt. via TTIP: Verrückt, verrückter, Moorburg | ZEIT ONLINE.



Geldsystem? Frische Gedanken aus Island!

Aus Island stammt ein umfassendes Papier zum Thema Geldsystem und Banken. Folgt bald ein Vulkanausbruch?



Felix Zulauf – Finanzmärkte außer Kontrolle

In einem auf www.acting-man.com veröffentlichten Interview gab Felix Zulauf seine aktuelle Sicht auf die globalen Aktienmärkte zum Besten. Eine Zusammenfassung seiner Thesen: via Felix Zulauf – Finanzmärkte außer Kontrolle.



Wohnen im Grünen ist finanzielles Risiko

Junge Familien zieht es noch immer ins eigene Häuschen aufs Land. Doch das Vororthaus im Grünen könnte sich bald rächen. Denn es wird in vielen Fällen zu einem finanziellen Risiko. via Vororthäuschen: Wohnen im Grünen ist finanzielles Risiko – DIE WELT.



Neulich auf der Strasse :-)

hunde



Maut, Frauenquote, EMMA und Andrea Nahles in der Wochenrückschau

Ach ja, die Maut. Nun kommt sie. Ich habe Verständnis für Autofahrer, die sich beim Osterurlaub nach Österreich oder Frankreich über die Gebühren ärgern, die sie zahlen müssen. Aber ist es deshalb richtig, die Fehler der anderen nachzumachen? Nicht wirklich via Maut, Frauenquote, EMMA und Andrea Nahles in der Wochenrückschau.



Zu Ostern: Küken schreddern für die ganze Familie

Happy-Shred: Wir sind eine kapitalistisch orientierte Konsumgesellschaft in der aus Gründen der Wettbewerbsfähigkeit nicht nur Löhne auf Tiefststand gehalten werden müssen, nein auch die Preise für überlebenswichtige Produkte müssen runter, damit der Konsumhorror für alle möglich bleibt. via Zu Ostern: Küken schreddern für die ganze Familie.



German Wings Absturz – mehr Besonnenheit bitte!

Es schockiert mich, mit welcher Leichtigkeit ein junger Mann zum Massenmörder erklärt wird. Wie kann ein französischer Staatsanwalt, der bislang nur über Teilinformationen verfügt, einen unbescholtenen Menschen unter Preisgabe seines Namens öffentlich des Massenmordes bezichtigen? Wie kann er damit dessen Familie den Medien zum Fraß vorwerfen? Die Erklärungen dieses Staatsbeamten zeigen vor allem eines: Gesichertes […]



Franken-Kurs: Ingenieur setzt 2800 – und verliert 280.000 Euro

Die plötzliche Aufwertung des Schweizer Franken schockte die Finanzmärkte – und kostete deutsche Kleinanleger viel Geld. Ein 26-jähriger Ingenieur steht nun vor dem Bankrott. via Franken-Kurs: Ingenieur setzt 2800 – und verliert 280.000 Euro – SPIEGEL ONLINE.



Böhmermann: Ich montierte den Finger

Tagelang diskutiert die Republik über den Mittelfinger des griechischen Finanzministers Yanis Varoufakis. Jetzt verkündet Moderator Jan Böhmermann, seine Redaktion habe den Finger in das Video montiert. via Mega-Fake oder Meta-Fake?: Böhmermann: Ich montierte den Finger – n-tv.de.



Ukraine-Konflikt: Neue Milliardenhilfen für Kiew

Die ukrainische Regierung kann weiter auf die Hilfe internationaler Geldgeber setzen: Der IWF billigte neue Kredite in Höhe von 15,5 Milliarden Euro. Die USA kündigten zudem militärische Unterstützung an. So will die US-Regierung Drohnen und gepanzerte Fahrzeuge liefern. via Ukraine-Konflikt: Neue Milliardenhilfen für Kiew | tagesschau.de.



Unterernährte Alte – Hungern im Pflegeheim

Arme hungrige Alte. Rund ein Drittel der Bewohner in Altenheimen gelten als unterernährt. Für Lebensmittelchemiker Udo Pollmer ein Skandal. Er sieht die Betreiber in der Pflicht, statt teurer Therapien ordentlich Fleisch auf den Tisch zu bringen. via Unterernährte Alte – Hungern im Pflegeheim.



Deutsches Anleger Fernsehen stellt Insolvenzantrag

Der Finanzfernsehsender DAF Deutsches Anleger Fernsehen stellt Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens. Der Sender wird nach Angaben der Betreiber restrukturiert und soll in den kommenden Monaten von einem frei über Satellit empfangbaren TV-Sender in einen Internet-TV-Sender und TV-Produktionsfirma umgewandelt werden. via Deutsches Anleger Fernsehen stellt Insolvenzantrag.



Temposünder: Richter akzeptieren Fotos nicht mehr als Beweis

Temposünder müssen derzeit oft kein Bußgeld zahlen, weil Richter Fotos nicht mehr als Beweis akzeptieren – wegen einer Gesetzeslücke. via Temposünder: Richter akzeptieren Fotos nicht mehr als Beweis – Steuern & Recht – Finanzen – Wirtschaftswoche.



Christine Lagarde: IWF-Chefin zahlt keine Steuern

Wasser predigen, Wein trinken: Gerade hatte Christine Lagarde einen Sturm der Entrüstung in Griechenland ausgelöst, weil sie Athen brüsk empfahl, endlich dafür zu sorgen, dass die Griechen ihre Steuern zahlen. Der Ratschlag erweist sich als Eigentor: Denn nun stellt sich heraus, dass die Chefin des Internationalen Währungsfonds (IWF) für ihr Salär von rund 37.000 Euro […]



Arte-Dokumentation zur Troika: Griechenland und sein „Pakt mit dem Teufel“

Griechenland und sein „Pakt mit dem Teufel“Autor: Christian BartelsDatum: 24.02.2015 14:06 UhrKlar parteilich, aber sehenswert: Die Arte-Dokumentation „Macht ohne Kontrolle“ geht der Politik der bis vor kurzem als „Troika“ bekannten Institutionen nach – einmal quer durch Europa und natürlich auch in Athen. —> ARTE <— via Arte-Dokumentation zur Troika: Griechenland und sein „Pakt mit dem […]



Tafel in Wattenscheid verliert 300 Mitarbeiter

Die Wattenscheider Tafel hat in den letzten sechs Monaten 300 ehrenamtliche Mitarbeiter verloren. Angeblicher Grund: Anfeindungen an Ausgabestellen. via Vorwürfe gegen Kunden – Tafel in Wattenscheid verliert 300 Mitarbeiter – | WAZ.de.



Arme Exportweltmeister

Hohe Leistungsbilanzüberschüsse und ein auf über 1000 Milliarden Euro angeschwollenes Netto-Auslandsvermögen sind nur schöner Schein. Der Euro hat in Deutschland keinen Wohlstand geschaffen. via Euro: Arme Exportweltmeister – Europa – Politik – Wirtschaftswoche.



6 Links, die zeigen, was Google über dich weiß!

Mach den Google-Check: Sieh dir an, welche Daten Google über dich sammelt. Das reicht von einem persönlichen Profil über Bewegungsdaten bis hin zur kompletten Such-Historie. Dein digitaler Fußabdruck. via 6 Links, die zeigen, was Google über dich weiß! | Pressefreiheit in Deutschland.



Albert Duin: Das Scheitern des freiwilligen FDP-Prügelopfers

Der Landesvorsitzende der FDP Bayern kommt zur saudi-arabischen Botschaft nach Berlin, um einen Teil der Prügelstrafe des verurteilten Bloggers Raif Badawi zu übernehmen. Doch niemand ist im Haus. via Albert Duin: Das Scheitern des freiwilligen FDP-Prügelopfers – DIE WELT.



AfD bei 50%? oder „Wie die ZEIT vergeht“

Wer zuviel ZEIT hat, kann in der ZEIT manch Unterhaltsames lesen. Die von der Gazette aufgedeckte politische Dynamik in Deutschland ist jedenfalls höchst unterhaltsam.