Aufgelesen

Kollege von TV-Moderator Mross verrät: So geht es Michael nach dem Unfall

Eben noch saß der ehemalige TV-Moderator Michael Mross in einem Café in der Kleinstadt Tangalle im Süden Sri Lankas, schlürfte Kokosmilch. Im nächsten Moment liegt er schwer verletzt und blutend am Boden, seine rechte Hand und sein rechtes Bein fehlen. Horror-Unfall: Ein Auto rast in den Gastrobereich der Bar, der Fahrer flieht. Quelle: Kollege von […]



Ehemaliger n-tv-Moderator: Michael Mross bei Unfall schwer verletzt

Ehemaliger n-tv-ModeratorMichael Mross bei Unfall schwer verletzt Der ehemalige n-tv-Moderator Michael Mross ist bei einem Unfall in Sri Lanka lebensgefährlich verletzt worden. Der 58-Jährige verliert mehrere Körperteile, als ein Auto in ein Café rast, in dem er sitzt. Meine Gebete gelten Dir, lieber Micha. Ich bin so schockiert und in Gedanken in diesen Stunden bei […]



Schweigendes Unwohlsein

Während die Redakteure in Deutschland sich angesichts des Vorwahlkampfs in den USA die Haare raufen, werden sich die Gründe der Unzufriedenheit vieler in den Staaten nicht in Luft auflösen. Viele Zahlen zeigen, woran das liegen könnte.



Rede von Viktor Orban zur Lage der Nation

Die Unsitte, Politiker abseits des Mainstreams zu ächten oder gleich zu diffamieren, ohne sich mit den von ihnen vertretenen Inhalten auseinanderzusetzen, ist leider zum Standard geworden. Dagegen hilft nur Lesen oder Zuhören.



Ein Bundesbänker und das Bargeld

Auf den Seiten der Bundesbank findet sich eine beachtenswerte Rede des Vorstandsmitglieds Carl-Ludwig Thiele zum Thema Bargeld.



Welthandel in der Notaufnahme

Während die Börsenunterhaltung sich mit der rückwirkenden Suche nach der Begründung für Kursbewegung beschäftigt, lohnt sich stets der Blick aus der Vogelperspektive. Eine der weniger beruhigenden Entwicklungen ist der anhaltende Einbruch des Welthandels.



Gewaltige Einsichten

Zum Thema Gewalt in Flüchtlingsheimen findet sich im Telepolis-Blog eine bemerkenswerte Einsicht.



Auf Negativzinsen fixiert

Das gestern veröffentlichte Protokoll zur Sitzung des Offenmarktausschusses der US-Notenbank (FOMC) vom 26./27. Januar unterstreicht erneut, dass sich die Fed innerlich bereits längst von weiteren Zinserhöhungen für das Jahr 2016 immer weiter verabschiedet. Eigentlich bedarf es nur noch einiger Zeit, bis die Akteure an den Finanzmärkten, die diese Tendenz schon längst vorweggenommen haben, noch mehr […]



Der unaufhaltsame Marsch des Medienpfennigs

Die Ausweitung der Sinnlosigkeit ist nicht umsonst, Genossen!



Kitas in Frankfurt bestellen Schweinefleisch ab

Frankfurter Kitas bestellen Schweinefleisch ab An städtischen Kindergärten kommt Schweinefleisch immer seltener auf den Speiseplan. Quelle: Kitas in Frankfurt bestellen Schweinefleisch ab



Sozialistischer Schießbefehl an der Lohngrenze?



Den gewaltlosen Widerstand in seinem Lauf …

Ein Beitrag des MDR Sachsen beschäftigt sich mit den Folgen von Demo und Gegendemo. Mal sehen ob die Tagespresse hierin wieder einen klaren Fall für den Gandhi Preis für gehobenen geistig moralischen, friedlichen Widerstand entdeckt. (Zum MDR Artikel) Gewaltbereite Demonstranten aus der linksextremistischen Szene haben einen Aufmarsch von knapp 150 Neonazis in Leipzig zum Anlass […]



Kritiker zu Gast beim Spiegel

Ein Spiegel-Redakteur reagierte Anfang des Jahres auf die anschwellende Leserkritik an seinem Magazin mit einer Charme-Offensive und lud im Juni 2015 zum ersten Mal 100 Leser, die ihm kritische Mails geschickt hatten, zu einem Dinner ein. Und weil ihm der Abend so gut gefiel, wird die Veranstaltung wiederholt, und weil auch ich ihm eine lange […]



Flughafen hat Ärger mit dem „Wintermarkt“

Der Wintermarkt am Flughafen – Auslöser für einen enormen Shitstorm Feedback Anzeige Vor neun Jahren hat die Flughafen München GmbH den Weihnachts- in Wintermarkt umbenannt, weil der Markt über die Feiertage hinaus geöffnet habe, so die Begründung. Quelle: Flughafen hat Ärger mit dem „Wintermarkt“ – Erding – Süddeutsche.de



Polizei zeigt Staatstheater Mainz an

Um die AfD-Kundgebung auf dem Gutenbergplatz zu stören, sangen Mitarbeiter des Staatstheaters vergangenen Samstagabend Beethovens „Ode an die Freude“. Die Polizei erstattete nun Anzeige wegen „grober Störung einer genehmigten Versammlung“. Quelle: Polizei zeigt Staatstheater Mainz an



Die „Welt“ schmeißt Matthias Matussek raus

Chefredakteur Jan-Eric Peters: „Durchgeknallt“. Matussek: „Durchgeknalltes Arschloch“. Da griff Springer durch – und trennte sich von Matussek. Quelle: Streit um Facebook-Postings: Die „Welt“ schmeißt Matthias Matussek raus – Medien – Tagesspiegel



Den Bürger in die Hose pinkeln lassen

Man ist von den Staatsmedien einiges gewohnt, aber ein „Interview“ des SWR schafft es, selbst im Einheitsbrei Maßstäbe zu setzten.



GenderGaga am Rhein: Die Ministerin und der „Fehlerteufel“

Christina Kampmann (SPD, Foto) ist seit kurzem neue Ministerin für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen. Für den 30. November hat sie die Abgeordneten der drei Fachausschüsse in ihrem Kompetenzbereich zu einem Abendessen eingeladen. Die Posse, die sich dabei ereignete, sorgt für Heiterkeit auf den Fluren des Landtags. Quelle: GenderGaga am Rhein: […]



Niedergang der Deutschen Bank

Die ZEIT vertritt die These, dass der Niedergang der Bank an Vorständen liegen würde, die in den letzten 20 bis 30 Jahren eifersüchtig ob ihrer Pfründe und ihrer Stati waren. Da die These so einfach klingt, muss man wie immer misstrauisch werden. Und in der Tat, sie stimmt so nicht aus meiner Sicht. Quelle: Niedergang […]



Lügen durch Weglassen?

Ein Artikel in den Kieler Nachrichten thematisiert den anhaltenden Versuch des Totschweigens von Realitäten. Ob man den Hinweis auf den mangelnden „Mut zur Realität“ bald öfter lesen wird?



Drastische Sparmaßnahmen: Tagesspiegel verbannt alle freien Autoren

Für die Tagesspiegel-Chefredakteure Lorenz Maroldt und Stephan-Andreas Casdorff arbeiten ab sofort keine freien Autoren mehr Für die Tagesspiegel-Chefredakteure Lorenz Maroldt und Stephan-Andreas Casdorff arbeiten ab sofort keine freien Autoren mehr Publishing Ein harter Schlag für alle freien Tagesspiegel-Autoren: Sie wurden mit sofortiger Wirkung von ihrer Arbeit frei gestellt. Wie das Hamburger Abendblatt berichtet, dürfen sie […]



NSA-Affäre: Eine Telefonnummer reicht, um Menschen zu töten

Der US-Drohnenoperator Brandon Bryant ist vor dem NSA-Ausschuss Kronzeuge für die tödlichen Folgen der Metadatensammlung. Und für die wichtige Rolle Deutschlands dabei. Quelle: NSA-Affäre: Eine Telefonnummer reicht, um Menschen zu töten | ZEIT ONLINE



Burnout bei Investmentbankern: Praktikanten völlig ausgebrannt

Investmentbanker schlafen auf der Toilette. Eine 80-Stunden-Woche ist erwünscht. Und man sollte immer erreichbar sein. Wie hart ein Job in der Bankenbranche noch immer ist, erzählt ein junger Analyst aus London… Quelle: Burnout bei Investmentbankern: Praktikanten völlig ausgebrannt



Das Dieseldrama und andere „Zufälle“

Der Bericht über die Unregelmäßigkeiten bei der Messung von Abgaswerten bei Dieselfahrzeugen liegt dem US-Ministerium seit März 2014 vor, also seit etwa eineinhalb Jahren. Wie viel Zufall kann es sein, dass er gerade jetzt gegen VW aus dem Hut gezaubert wird? Und warum exklusiv gegen VW? Wo doch ebenfalls bekannt ist, dass auch andere Marken, […]



Wohnungspolitik in Stuttgart: Kuhn will Strafen für grundlosen Leerstand

Stuttgarts grüner Oberbürgermeister Fritz Kuhn will auch mit Blick auf die aktuelle Flüchtlingskrise gesetzlich gegen leer stehende Wohnungen vorgehen. Der OB will das sogenannte Zweckentfremdungsverbot in Stuttgart einführen. Quelle: Wohnungspolitik in Stuttgart: Kuhn will Strafen für grundlosen Leerstand – Stuttgart – Stuttgarter Zeitung