Bürokratenwarnung!

8. Juli 2011 | Kategorie: Kommentare, RottMeyer

von Bill Bonner

Die Bürokraten der Europäischen Union sagen den Leuten ständig, was sie zu tun haben. Man sollte meinen, dass die Europäer selbst irgendwann nicht mehr dabei mitmachen. Aber in Europa und auch in Amerika haben Fernsehen und Demokratie der gesamten Art das Gehirn geschrumpft. Sie machen heute bei allem mit…

Die letzte europäische Direktive zwingt Astrologen und Wahrsager die Öffentlichkeit zu warnen, dass sie nur der Unterhaltung dienen“ … und dass ihr Metier nicht experimentell nachweisbar ist.“

Und das zeigt ganz einfach, wie die Zementköpfe unter den EU-Funktionären wirklich sind. Alle wissen ganz genau, dass die Wahrsagerei ein Alles-oder-nichts-Geschäft ist. Genauso Astrologie und Religion. Man muss die Leute deswegen wohl kaum warnen.

Aber es gibt Dutzende von teuren Interessensfeldern, bei denen eine Warnung wertvoll wäre – wo die Leute glauben, dass es experimentelle Beweise“ gibt, selbst wenn es diese überhaupt nicht gibt. Zentralbanken zum Beispiel. Oder die Psychiatrie. Eheberatung. Fondsmanagement. Aktienbroking. Wirtschaft. Stadtverwaltungen.

Acht Gläser Wasser trinken. Elliott Wave Theorie. Klimaerwärmung. Arbeitslosigkeit. Inflation, Produktivität – und all die Zahlen, die vom Arbeitsministerium herausgegeben werden. Politikwissenschaften. Der Krieg gegen den Terror. Höhere Bildung. Darmspiegelungen.

Quelle: Kapitalschutz Akte vom 13. Juni 2008
Bürokratenwarnung – von Bill Bonner
weitere Informationen: Investor-Verlag

 

Print Friendly, PDF & Email

 

Schlagworte: , , , ,

Ein Kommentar auf "Bürokratenwarnung!"

  1. auroria sagt:

    „Die letzte europäische Direktive zwingt Astrologen und Wahrsager die Öffentlichkeit zu warnen, dass sie nur der Unterhaltung dienen” … und dass ihr Metier nicht experimentell nachweisbar ist.”“

    Öhm, gilt das auch für die Religionen?

Schreibe einen Kommentar

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben.