Brennende Lunte am Gold – und Silbermarkt?

10. Juli 2011 | Kategorie: Kommentare, RottMeyer

In Asien entsteht gerade eine neue Gold – und Silberbörse, die Pan Asia Gold Exchange. Allein die Zahl der Chinesen, die nun direkt Zugang zu Gold und Silberkontrakten bekommt, könnte groß genug sein, um die Shorts mit ihren Papieren am Metallmarkt in die Luft zu jagen…von Frank Meyer

An der neuen Börse offeriert man den internationalen Investoren neben US-Dollar-Kontrakten in US-Dollar auch welche in Renmimbi – anerkannt durch SAFE. Interessanter Nebeneffekt: Die Kunden der Agricultural Bank of China mit ihren 320 Millionen Kunden und 2,7 Millionen Geschäftskunden sind so direkt an die neue Börsenplattform angebunden und können dort online 10-oz-Gold-Kontrakte handeln.

Kurz gerechnet: Wenn nur ein Prozent der Kunden einen einzigen Gold-Kontrakt kaufen würden, entspräche das einer zusätzlichen Nachfrage von 1.000 Tonnen Gold, führt Andre Maguire bei King World News aus. Den Gold- und Silbershorts wird das gar nicht gefallen.

Maguire führte weiter aus, dass die neue Gold – und Silberbörse die vorhandenen Shorts in den Metallen zerstören werde, denn diese neue Handelsplattform hat einen bedeutenden Einfluss auf die aktuellen Metallpreise.

China ist ohnehin dabei, seine Cash-Positionen zu diversifizieren und ermöglicht es zudem stärker der Bevölkerung, Investments in Gold und Silber zu tätigen. Die Pan Asia Gold Exchange ist nur ein weiterer Schritt in diese Richtung – den Zugang zum physischen Gold ist für Bankkunden einfacher zu machen.

Der Einfluss auf den Silberpreis ist ungleich größer. Wenn ein Prozent der Kunden der Agricultural Bank of China 500 Unzen Silber kaufte, (Gegenwert: 18.000 USD) würde das einer Nachfrage von 1.6 Milliarden Unzen oder zwei Jahresproduktionen entsprechen. Zum Vergleich: An der COMEX in New York lagern weniger als 30 Millionen Unzen, die frei verfügbar sind.

Maguire meint, dass sich die gehebelten und nackten Shortpositionen sich einem gewaltigen Short-Squeeze ausgesetzt sehen könnten. Jede über die neue Börse aus dem Markt genommene Unze Gold oder Silber wird den Hebel auf den Papiermarkt erhöhen.

weitere Diskussion über Gold und Silber in der Metallwoche

Print Friendly, PDF & Email

 

Schlagworte: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar