Bitte recht freundlich: Bayern sollen mehr grüßen

14. Juli 2011 | Kategorie: Videoblog

Zurück zum dörflichen Wir-Gefühl: Im schwäbischen Oberstaufen gibt es in der Touristen-Information künftig Schalter, an denen die Gäste geduzt werden. Auch Taufkirchen geht in Sachen Freundlichkeit völlig neue Wege: Bürgermeister Jörg Pötke hat kürzlich eine Aktion für mehr Freundlichkeit gestartet. Mit einem „Hallo“-Aufkleber ruft er dazu auf, sich wieder freundlicher zu grüßen. Bürger wie Besucher in Oberstaufen und Taufkirchen reagieren mit gemischten Gefühlen. Denn kann Freundlichkeit verordnet werden? (Quelle: Bayrisches fernsehen, queer)

Print Friendly, PDF & Email

 

Schlagworte: , ,

Schreibe einen Kommentar

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben.