Aufgabe in Berlin, oder Putsch in der EZB – Die nächste Phase im Schuldendrama wird hässlich

19. November 2011 | Kategorie: Aufgelesen

Die Schlachtordnung zum Ende dieser Woche ist völlig klar und ökonomisch leicht zu verstehen: Die Renditen der Staatsanleihen von Ländern wie Italien, Spanien – und sogar Frankreich – haben jetzt ein Niveau erreicht, bei dem die Zinslast schneller wächst als das Bruttoinlandsprodukt.

via Gaertner’s Blog — Die Wirtschaft vom Pazifik aus.

Print Friendly, PDF & Email

 

Schlagworte: , ,

Ein Kommentar auf "Aufgabe in Berlin, oder Putsch in der EZB – Die nächste Phase im Schuldendrama wird hässlich"

  1. FDominicus sagt:

    Gut möge das bei uns auch bald passieren. Besser ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende. Vielleicht können wir es beim nächsten Mal „besser“ machen, aber solange wir Delebets unseres Schlages haben sehe ich da schwarz.

Schreibe einen Kommentar

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben.