Alexander Hirsekorn (Wellenreiter) „Buy in May and stay“ im Jahr des Drachens

14. Januar 2012 | Kategorie: Auf die Ohren, Kommentare, RottMeyer

(von Frank Meyer) Prognosen zu erstellen ist schwierig, vor allem, wenn sie die Zukunft betreffen, sagte Mark Twain. Er wird wahrscheinlich lachend von oben auf uns schauen und sicherlich die Jahresprognosen für die Finanzmärkte vernommen haben. Aber es gibt Wahrscheinlichkeiten, wenn man sich hinter den Kulissen umgeschaut hat…

Die jährliche Wellenreiter-Konferenz im hessischen Oberursel am Freitag war ein Füllhorn an Überlegungen und Strategien bezüglich der Positionierung an den Märkten. Erstaunliches passierte am Freitag dem 13. Januar im Jahr des Drachens. Am Rande der Veranstaltung sprach ich mit Alexander Hirsekorn, dem Kollegen von Robert Rethfeld über mögliche Bewegungen im Jahr des Drachens….

Download [audio:http://www.rottmeyer.de/wp-content/uploads/2012/01/Alexander-Hirsekorn-Wellenreiter-13-01-2012.mp3|titles=Alexander Hirsekorn – Wellenreiter 13-01-2012]

Homepage vom Wellenreiter

Print Friendly, PDF & Email

 

2 Kommentare auf "Alexander Hirsekorn (Wellenreiter) „Buy in May and stay“ im Jahr des Drachens"

  1. sebastian sagt:

    Ein aufrichtiges Danke aus dem monetären Präkariat für die immerhin selten gewährte intellektuelle Teilhabe an einem Podcast.
    Auch für die beiden Teile mit Uwe Bergold.

  2. Byrett sagt:

    Ja, danke für den kleinen Happen hörbarer Informationen mal wieder!
    Es ist wirklich schade, dass diese netten Aufzeichnungen von Frank und seinen Interviewpartnern nun hier im Blog eher zur Seltenheit wird.

    Trotzdem Danke, dass Du uns ab und zu kostenlos (für die, die sich die Metallwoche nicht leisten können) daran teilhaben läßt.

    Gruß
    Byrett

Schreibe einen Kommentar

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben.