Gewitterwolken am Finanzhimmel?

Tucson Lightning

Die immer wieder von China, speziell von der Börse in Shanghai, ausgehenden globalen Schockwellen erinnern mich zum einen daran, dass von eben dieser Börse auch schon im Jahr 2007 erste Warnsignale kamen. Sie waren die Vorboten der mehr als ein Jahr später einsetzenden globalen Finanz- und Wirtschaftskrise…

Spezial: Gold in Zeiten von Boom und Bust

© Gina Sanders - Fotolia.com

Was Gold ist, darüber bestehen ganz unterschiedliche Auffassungen. Für die einen ist das Gold ein Rohstoff, für andere ist es eine „Vermögensklasse“, und für wieder andere (zu denen sich der Autor zählt) ist Gold ein über Jahrtausende erprobtes Geld…

Die Not mit dem Brot! Oder: Wahnsinn aus der Backstube

Fotolia_7874914_XS

(Glosse von Frank Meyer) Was gibt`s Neues? Das erfährt man beim Bäcker, solange es die noch gibt. Ich bin ja oft dort. Brot hält sich nicht so lange. Künftig aber kommt das Einheits-Volksbrot aus riesigen Brotbackautomaten und später dann aus dem heimischen 3D-Drucker…

Die Partei hat immer recht

© Pixel Embargo - Fotolia.com

Zweistellige Zuwachsraten in einer staatlich gelenkten Volkswirtschaft – über mehr als ein Jahrzehnt galt China für viele Beobachter als Musterbeispiel für einen „neuen Weg“. Denn statt freiem Markt galt und gilt im Reich der Mitte das Diktat der Politik…

Ersoffen in Aktien

Oil Pump Jack.

(von Bankhaus Rott) Es ist besser auf dem Boden zu sein und davon zu träumen zu fliegen als zu fliegen und davon zu träumen auf dem Boden zu sein lautet ein alter Spruch aus der Luftfahrt. Der Spruch gilt in ähnlicher Form für die Seefahrt und für den Finanzmarkt…

Joachim Goldberg: Über Glück, Geld und Börse…

Goldberg2

(von Frank Meyer) Was ist Glück? Auf jeden Fall wichtig! Oder nicht? „Glück ist die Erfahrung von Freude und Sinnhaftigkeit im Verlauf der Zeit“, sagt Paul Dolan. Und mancher meint, im Geld liegt das Glück und dieses Geld liegt an der Börse herum, was man sich nur abholen muss. Wenn es doch so einfach wäre…

Griechenland: Geschlagen und verachtet

Gebotsschild

Doch das Drama in Griechenland ist vorbei. Der arme Alexis Tsipras hängt fest. Rollende Köpfe sind das Ergebnis. Auf der anderen Seite sind die Felsen des nördlichen Europas – vor allem Deutschland. Auch sie erweisen sich als heimtückisch…

Das langweiligste erste Halbjahr überhaupt

Bulle und Bär

Eine ganze Reihe von Faktoren sprechen für eine Korrektur in den kommenden Monaten. Darunter fällt nicht die geringe Cash-Quote der Fonds, auch nicht das vergleichsweise neutrale Sentiment. Euphorie sieht anders aus.

Halbe Wahrheiten und planvolle Lügen

© freshidea - Fotolia.com

(von Frank Meyer) Was wären wir ohne Statistik? Arme Trottel. Darum gibt es so viel davon. Statistik taugt höchstens für Small Talks und zum Ärgern von Studenten und der Öffentlichkeit….

Das Umverteilungskarussell

rtzh

Die Wertpapierkäufe der Zentralbanken sind nicht etwa „neutral“, sondern sie ziehen Umverteilungswirkungen nach sich. Wer bekommt eigentlich das neue Geld, das die Europäische Zentralbank (EZB) in Umlauf bringt?

Goldcrash: Triumph der Papiergeldkönige…

© Andrey Kiselev - Fotolia.com

Die monatelange Hängepartie ist endlich beendet. Seit dieser Woche kann es jeder sehen: Gold ist unnütz und als Anlageobjekt nicht zu gebrauchen…

Manfred Gburek: (Audio) Von der Kunst, finanziell zu überleben

© B. Wylezich - Fotolia.com

(von Frank Meyer) Finanziell zu überleben, ist tatsächlich eine Kunst geworden. Und Kunst kommt von Können. Können kommt von üben und wissen… Ach ist das alles kompliziert, wenn das Geld ganz einfach aus der Wand kommt…

Der größte Konflikt unserer Zeit

© Mopic - Fotolia.com

Und der Zombiekrieg hält an… Selbst Papst Franziskus ist nun involviert… Es ist der große Konflikt unserer Zeit. Er wird bestimmen, wer die Weltwirtschaft in Zukunft anführen wird – die freien Märkte oder die Zombies? Außerdem wird festgelegt ob die Welt nun reicher wird… oder ärmer…

Dammbruch oder Kapitulation: Massiver Kurssturz bei Edelmetallen

2 north american t6 im sturzflug

Es dauerte ganze 40 Sekunden, danach war die Welt für Edelmetallanleger eine andere. Rund 60 USD/Feinunze stürzte der Goldpreis in der Nacht zum Montag im dünnen asiatischen Handel ab…

Gold nach fünf Jahren Baisse zum Giftmüll erklärt

goldigitt2

(von Frank Meyer) Lange hat Gold kaum noch für Schlagzeilen gesorgt. Nun ist es zurück – nach einem nächtlichen Preisrutsch. „Die Welt“ weiß zu berichten, mit dem Flash-Crash vom Montag bricht ein neues Zeitalter an. Bloß wie entsorgt man das goldene und silberne Zeug?

Very Down Under, Australiens Abstieg

Zeche Zollverein in Essen

(von Bankhaus Rott) Das konnte wirklich niemand kommen sehen! Dreißig Minuten lang raste der Fahrer bei dichtem Nebel mit Tempo 180 stur geradeaus über die Straße. Es ging flott voran und die Erfahrungen der letzten halben Stunde sprachen dafür, genauso weiterzumachen. Dann kam die Kurve…

Löcher in der Matrix: Unkontrollierbare Kritiker

Ein interessantes Thema greift „Spiegel Online“ auf. Studenten nutzen das Internet um missliebige Professoren an den Pranger zu stellen, ja regelrecht Jagd auf sie zu machen. Obwohl es sich dabei um „linke Studenten“ handelt, zeigt der Spiegel hier erstaunlich wenig Sympathie für deren Treiben.

COMPLETE MADNESS!

Mann mit Haftnotiz auf der Stirn - Depp

Wo leben wir eigentlich? In Absurdien? In Irrland? In Beklopptistan? Was momentan gerade abläuft, können Sie dereinst Ihren Enkeln erzählen. Denn das ist einmalig, das ist wirklich mal was Neues, das ist Madness pur…

Hellas Angels

© Matthias Haas - Fotolia.com

(von Frank Meyer) Ich bin außer mir. Vielleicht liegt es ja nur am Wetter. Seit Tagen träume ich nachts im weiß-blauen Bettzeug von Gyros und tanze mittags Sirtaki in den immer größer werdenden Schlaglöchern vor unserem Haus…

Der Karren im Dreck

Transporter versinkt im See

Erst mussten wir uns an die Troika und die Dicke Bertha gewöhnen, 2012 garniert mit dem Draghi-Versprechen „whatever it takes“. Irgendwann begriffen wir alle, dass es im Wesentlichen um die finanzielle Rettung eines unrettbaren Eurolands ging, eben Griechenland…

Die europäische Perspektive: Chaos und Finanzdiktatur…

bbwr1-200x200

Was sich in Griechenland in dieser Woche abgespielt hat, das lässt erahnen, wohin unsere Reise führen wird. Doch vielleicht muss das alles so sein…

Pyrrhussieg

© JWS - Fotolia.com

Ein 3. „Rettungspaket“ für Griechenland wird auf den Weg gebracht. Doch es wird die Probleme nicht lösen, es wird sie verschlimmern. Solange Griechenland überschuldet ist, wird es sich wirtschaftlich nicht erholen können. Private Investoren werden einen großen Bogen um das Land machen. Das Land wird vollends ruiniert…

Mein Bericht aus Athen

(von Bill Bonner) „Es ist zu Ende. Der Euro am Ende. Griechenland am Ende.“ Mit diesem apokalyptischen Stenogramm beschrieb unser Taxifahrer die Situation in Athen…

Halt! Hiergeblieben! Du kommst da nicht raus!

© Andrzej - Fotolia.com

(von Frank Meyer) Ja, da brate mir doch jemand einen Storch! Sorry, liebe Tierschützer! Jetzt haben sich die Griechen so tapfer gewehrt. Am Ende mussten sie sogar 86 Milliarden Euro annehmen. Nur Dummköpfe behaupten nun, das griechische Parlament hat gegen das eigene Volk und dessen Referendum gestimmt….

5.000.000.000 EUR pro Stunde: Alte Rechnungen und neue Milliarden

newsthrowingmoney

Als die Nacht zum Morgen wurde stand diversen Medien zufolge der „Grexit“ mehr als einmal unmittelbar bevor, doch die Eurokraten haben dies nun in der „letzten Minute“ verhindert – für den stattlichen Preis von 85.000.000.000 EUR, rund 5 Mrd. EUR je Sitzungsstunde…

High Yield: Keine Liebe ohne Leiden

Cartoon smith

(von Bankhaus Rott) Was würden Sie von einer Prognose halten, die als Durchschnittstemperatur für das kommende Jahr eine Spanne von 3° bis 12° Celsius angibt? Wenig anders sehen die Schätzungen für die Insolvenzen im High Yield Markt derzeit aus…

VETO!

genosse

So ein erbarmungswürdiger Unsinn. Was ist das nur, was da nun als „Einigung“ verkauft wird? Haferbrei mit Essig, angepriesen als Haute Cuisine? Vielleicht wäre das sogar noch nett formuliert. Ein wenig denke ich, das ist ein Schierlingsbecher für Griechenland und Europa insgesamt…

Den EU-Sozialismus in seinem Lauf…

Fotolia_46213522_XS-201x300

(Frank Meyer) Wie merkt sich Angela Merkel die 11880? Ganz einfach: 11 Millionen Griechen haben in Deutschland 88 Milliarden Schulden und zahlen 0 zurück… rief es heute früh aus dem Radio. Mir war nicht klar, dass ich jemals die Wahrheit dort hören würde. Okay, war auch ein Privatsender…

Nachschlag aus Absurdistan

Schimmlige Erdbeeren

(von Frank Meyer) Holla, die Waldfee! Seit Samstag 6.14 Uhr fliegen uns nun die Sektkorken um die Ohren. Das hat weniger mit Griechenland zu tun, sondern mit Statistik…

Weitere Einträge