Der Mythos vom billigen US-Gas (I.)

kunstflieger

(von Bankhaus Rott) Vor allem die USA drängen die EU zu schärferen Sanktionen gegen Russland. Sollte sich die EU als verlängerter Arm der Staaten auf das Spiel einlassen, darf man sich auf empfindliche Störungen der Energieversorgung einstellen. Der allgegenwärtige Glaube an die Rettung durch das billige US-Gas wird sich als gefährlicher Irrweg entpuppen…

Wohin zielt die Korrekturphase?

© pit24 - Fotolia.com

Fonds-Manager werden dafür bezahlt, das Kapital dorthin zu schicken, wo es sich gut verzinst – und zwar möglichst risikoarm. In den vergangenen Jahren rentierten Anlagen im US-Aktienmarkt überproportional. Doch diese Phase scheint vorerst vorbei…

Die wundersame finanzielle Auferstehung Griechenlands

© olgacov - Fotolia.com

(von Frank Meyer) Vor der Europawahl braucht Europa Erfolge. Plötzlich ist Griechenland „erfolgreich am Markt“ zurück und borgt sich frisches Geld. Ich lachte, bis meine Freudentränen für eine Überschwemmung sorgten…

„QE“ im Euroraum – Das Delirium der Milliarden

© Matthias Haas - Fotolia.com

Die EZB liebäugelt mit Anleihekäufen in Höhe von einer Billion Euro pro Jahr. Kein kleiner Betrag: Wenn die EZB in diesem Umfang Anleihen kauft, die von Nichtbanken gehalten werden, erhöht sie die Geldmenge M3 um etwa zehn Prozent; etwas, was in der Folge die Endverbraucherpreise stark anheben könnte…

Aktien: Schlecht gefragt ist halb verschätzt

Schwebende Lasten

(von Bankhaus Rott) Nach mehreren Stunden Kinder-Casting und der 4-D Version von Dalli Dalli, bleiben dem deutschen TV-Publikum nur wenige Minuten für die Börse. Diese kurze Spanne genügt jedoch vollends, um mit der Menge an verbreitetem Unfug sämtliche verbliebenen “Wetten, dass…?”-Folgen zu füllen…

Ukraine “feiert” täglich Rekordhochs für Gold

© granata68 - Fotolia.com

(von Frank Meyer) Gold hat es in der Ukraine zu neuen Hochs geschafft. Ein Gramm von diesem (nutzlosen) Zeug kostet heute 156 ukrainische Grywnas, 60 Prozent mehr als noch zu Jahresbeginn. Schauen wir zu in Echtzeit, wie eine Währung zerbröselt – und was Gold dann wirklich kann…

Deflationäre Vollbeschäftigung

Wohlfühl-Deutschland möchte alles so wie früher. Wer sein Leben lang gearbeitet hat, soll künftig schon mit 63 Jahren die volle Rente beziehen. So hat es die Bundesregierung beschlossen…

Janet Yellens verrückter russischer “Guru”

clenched fist

Wo sollte der Goldpreis stehen? In Bezug auf die Kaufkraft wurde berechnet, dass eine Feinunze Gold zwischen 800 und 1.200 Dollar je Unze stehen sollte. Es gibt dunkle Wolken über dem Finanzsystem der Welt. Gold ist die logische Absicherung…

Ein Gasverkäufer namens Barack

FRACKING

(von Bankhaus Rott) Nachdem die EU in der Ukraine mit den Folgen ihres außenpolitischen Schnupper-Praktikums zu kämpfen hat sorgen sich nun zahlreiche Politiker um die europäische Energieversorgung. Die Vorstellungen mancher hochrangiger Parlamentarier sind geradezu grotesk…

Grüne Renditen statt rote Börsen

© Nomad_Soul - Fotolia.com

(von Frank Meyer) Dieses Jahr steht botanisch gesehen im Zeichen der Schwanenblume. Hoffen wir, dass es kein schwarzer Schwan ist… bzw. dass nicht so ein Schwan versehentlich in meinem Blumenbeet landet, denn…

„Doppelblase“ Social Media?

eggs and bacon

(von Ronald Gehrt) Wenn es um sogenannte „Hypes“ geht, haben fast alle das Gefühl, DAS ist es jetzt. Das wird ewig wachsen, ewig immer so weitergehen. Aber in Wahrheit weiß man nie, wie lange Hypes vorhalten und wohin sie führen. Denn sie basieren auf Begeisterung und Ernüchterung und damit auf menschlichem Emotionen, die höchst wankelmütig sind…

Eine „draghische“ Woche fürs Geld

An euro banknote paper money falling into pieces in the wind.

(von Frank Meyer) Der DAX hatte sich extra aufgebretzelt für den Auftritt von DJ Draghi, dem Chef der EZB-Geldmixer. An den Börsen roch es nach Geld und bunten Pillen, die den DAX verrückt machen, Experten wirr und die Sparer zornig…

Schwarzes Loch: Altersvorsorge

Redakteure, die das Thema Altersvorsorge gern auf der Titelseite ihrer Zeitung sehen möchten, werden vom Chefredakteur mindestens gebeten, sich dazu eine knackige Überschrift einfallen zu lassen. Ansonsten werde das Thema auf die hinteren Seiten verbannt…

Wirtschaftssanktionen

© Mopic - Fotolia.com

Die westliche Welt, vor allem auch die Europäische Union, stellt Wirtschaftssanktionen gegen Russland in Aussicht. Daraus ergibt sich nicht nur eine Reihe von politischen, sondern auch ökonomischen Fragestellungen. Letzteren soll nachfolgend Aufmerksamkeit geschenkt werden…

Quantitative Easing: EZB sorgt für wertlose Stabilität

© Eugenio Marongiu - Fotolia.com

(von Frank Meyer) Dank der EZB kommt bald schon die Zerstörung der Kaufkraft des Euro voran. So ein Prozess verläuft allerdings nicht linear, sondern wie ein Fieber in Schüben mit viel Jubel. Die EZB-Pressekonferenz vom Donnerstag hatte was.. und kann durchaus als historisch gelten…

Geschickt eingefädelt…

Wer die (noch) bestehende Weltmachtstellung der pleitebedrohten aber dafür bis an die Zähne bewaffneten USA herausfordert, muss mit der Fortsetzung der Politik mit anderen Mitteln rechnen…

Frank Schäffler: Superstaat Europa, serviert durch die kalte Küche

Pressefoto11-2011-7-190x160

(von Frank Meyer) Von 2005 bis 2013 saß Frank Schäffler für die FDP im Bundestag. Aufgefallen ist er als einer der wenigen Politiker, die sich gegen die “alternativlose” Rettungspolitik verbal zur Wehr setzte… Ein halbes Jahr später habe ich ein Interview mit ihm geführt…

Deflation… Gefahr fallender Preise! Wirklich?

Geld verschwindet

(von Frank Meyer) Himmel Herrgott Sakrament! Die Preise fallen! Sehen Sie das auch? Und wenn, wer würde sich beklagen, wenn Einkaufen und Tanken billiger würden? Wieso nur diese Panikmache vor einer Deflation?

Börse: Hat die Verkaufsphase begonnen?

© Andrey Kiselev - Fotolia.com

(von Ronald Gehrt) Je länger ich auf dieser Erde weile, desto mehr frage ich mich, was mit dieser Rasse passiert ist, die angeblich den Planeten beherrscht. Wobei ich nicht Fliegen, Ameisen oder Kakerlaken meine…

Weitere Einträge