Realzinsen in Deutschland Draghis »heißer« Tipp

Ihre Spareinlagen bringen keine Zinseinkünfte mehr? Kein Problem, meinte kein Geringerer als der EZB-Chef Mario Draghi in Richtung seiner deutschen Kritiker, soll doch nach dessen jüngster Aussage der Realzins (Verzinsung minus Inflation) „heute höher als im Durchschnitt der 1990er Jahre“ liegen?! Neben dieser glatten Zins-Lüge hatte der EZB-Chef für die Deutschen aber auch noch einen »heißen«“ Tipp auf Lager…

Schlafschafe aufgepasst!

Angestellter auf Laptop eingeschlafen

Es ist absolut erschreckend, wie willfährig das Gros der Presse bis zum heutigen Tag den Boden für die EZB und diverse andere mächtige Interessen bereitet hat – gegen die Bürger. Nicht weniger erschreckend ist, wie sich die Parolen früherer Tage wiederholen: „Niemand hat die Absicht, das Bargeld abzuschaffen.“ Am schlimmsten aber ist die verbreitete „Schlafschaf“-Mentalität im Lande…

Manche Preise sind gleicher als die anderen

© fuxart - Fotolia.com

von Bankhaus Rott

Der Finanzmarkt und seine diversen Begleiterscheinungen im TV und in so genannten Wirtschafszeitungen haben einen hohen Unterhaltungswert. Wortreich und von bunten Bildern und Videos begleitet wird ein Inhaltsreichtum suggeriert, den es leider nicht gibt….

Die Notenbank-Tricks funktionieren nicht…

In einer Kreditkrise, so unsere Argumentation, würden in den USA die realen Dollars schnell ausgehen. Geldautomaten würden geschlossen und nicht wieder befüllt. Das ganze System würde sich verklemmen. Aber da gibt es noch mehr …

Bitte nur die halben japanischen Verhältnisse!

JapanSmall

(von Bankhaus Rott) Die Renditen vieler europäischer Staatspapiere sind negativ. Da die Zinsen nicht steigen dürfen, obwohl alle jammern, dass sie zu niedrig sind, schaut man einfach mal zu, wie lange alles so bleiben kann, wie es ist. Das ganze wird noch lange gut gehen, hört man…

Gold & Silber: Der Groschen ist gefallen!

© VRD - Fotolia.com

Spätestens seit dem letzten Statement der US-Notenbank FED ist dem Markt klar geworden, dass die Zinswende schon zu Ende ist. Die Schulden explodieren, die Wirtschaft ist schon wieder im Abschwungmodus und die Präsidentenwahlen rücken unaufhaltsam näher…

Kennen Sie den schon?

© Schulz-Design - Fotolia.com

(von Frank Meyer) Was für eine seltsame Woche. Es muss das Vorfeld der Walpurgisnacht gewesen sein, oder die Vorfreude auf den Tanz in den Mai, die zu ganz seltsamen Meldungen gebührt hat. Oder beides…

Prognosefehler, schwer

Nicht nur an der Börse sind Fehlprognosen an der Tagesordnung. Auch die Fehler bei Wahlumfragen sind beachtlich, wie nicht nur der Blick nach Wien zeigt….

Dollar-Dominanz und das Gold

© Gina Sanders - Fotolia.com

von Prof. Thorsten Polleit

Ernste Konkurrenz für den US-Dollar als Weltreservewährung ist derzeit nicht in Sicht – mit Ausnahme des Goldes. Seit Anfang des 21. Jahrhunderts ist der Goldpreis in US-Dollar gerechnet stark gestiegen – übrigens stärker als der Goldpreis in allen Währungen der Welt…

Die Börsenparty auf den Kopf gestellt

betrunken nach einer party

(von Frank Meyer) Die Börsenparty geht weiter, wenn auch mit einem negativen Vorzeichen. Party ist eben Party! Selbst die nur gefühlt gezahlten Dividenden wirken wie Schnaps in der Bowle. Zusätzliche Drogen und Stimulans liefern EZB und Experten. Doch was ist das?

Kultur ist leider keine Bank

Theater mask white background

(von Frank Meyer) Es ist ein Graus! Mir schwillt der Kamm! Wenn gespart wird, dann wohl immer erst bei der Kultur. Kein Massenthema! Nicht wahr? Diese wird am schnellsten auf Diät gesetzt, während die Diäten der Entscheider noch nie Schaden genommen haben. Apropos baden…

Post vom Kreutzer

Ja, da hat wohl mein letzter Beitrag über die Auf-Wrack-Prämie den Nerv von Wolfgang Kreutzer getroffen :-) Seine mahnenden Worte wollen wir hier nicht unterschlagen… :-)

100 Jahre Missmanagement

© levranii - Fotolia.com

Es muss in der Hölle eine dunkle Ecke geben, die gerade für die modernen Wirtschaftswissenschaftler aufgewärmt wird. Sie haben dazu beigetragen, die schlimmste Krise aller Zeiten zu verursachen… mit ihren Theorien der effizienten Märkte und dem Modern Portfolio Management. Sie sind daran gescheitert, zu erkennen, was es wirklich war….

4.000 Euro für alle: Die Auf-Wrack-Prämie

Konjunkturpaket Konsum Steuern

(von Frank Meyer) Oha, da gibt es ja wirklich was geschenkt! Eine Aufwrack-Prämie für Elektro-Autos. Die will und braucht zwar kein Mensch, aber wenn es dafür 4.000 Euro gibt? Dafür kann man sich schon mal blamieren…

Lass uns reden

© JanMika - Fotolia.com

(von Bankhaus Rott) An die immer sinnloser werdenden Schwafeltermine der Zentralbanken hat man sich langsam unter Schmerzen gewöhnt. Jetzt fügen die OPEC und ihre lieben Freunde dem Reigen weitere Termine hinzu. Man darf gespannt sein, wann nach der Debatte um mikroskopische Zinsfragmente und schmierige Förderquoten auch die monatliche Festlegung der Kontoführungsgebühren es endlich in die Tagesschau geschafft hat…

Seh ich was, was Du nicht siehst?

Dummkopf - Tomaten auf den Augen

(von Frank Meyer) Die Börsen kämpften sich weiter hoch. Die Rohstoffe ziehen jetzt wieder an. Notenbanken pumpen die Anleiheblase immer weiter auf. Wohnen wird auch immer teurer. Was eigentlich wird nicht immer teurer? Ich meine nicht den Spargel…

Dicke Hose, Leere Taschen

© BERLINSTOCK - Fotolia.com

Es gibt Nachrichten, die passen auf den ersten Blick nicht so recht zusammen – mitunter nicht einmal auf den zweiten. Am 20.4. jubelte bild.de noch über die „Höchste Renten-Erhöhung seit 23 Jahren!“ Nur einen Tag später dachte Wolfgang Schäuble über eine „flexiblere Altersgrenze“ für den Renteneintritt nach…

Wie ich mich auf die Rezession vorbereite…

Rezessionen sind nicht wirklich schlecht – zumindest aus unserer Sicht. Sie sind der natürliche Weg, Fehler zu entrümpeln. Rezessionen sind, wenn der destruktive Part der Schumpeterschen „kreativen Zerstörung“ ins Spiel kommt. Die „kreative“ Teil folgt…

Also sprach die Bewertung

2 north american t6 im sturzflug

(von Bankhaus Rott) Der gemeine Anleger ist ein geduldige Seele. Europäische Aktien sind inklusive Dividenden und vor Steuern und Gebühren auf dem Stand von 1998 (CHECK). Kein Problem! Der amerikanische Aktienmarkt ist in der Breite extrem hoch bewertet? Das sitzen wir aus!

Uwe Bergold auf der Metallwoche: Goldminenmarkt im Explosions-Modus

uwe-Bergold

Seit Beginn dieses Jahres reiben sich immer noch etliche Beobachter verwundert die Augen mit Blick auf die Entwicklung des Goldpreises und vor allem der Minen. Fondsmanager Uwe Bergold hingegen ist sich sicher: „Man hatte, nach dem Goldcrash im Jahr 2013 dreimal die Chance…

Phönix lässt grüßen

Silbermünzen

Im Gegensatz zu den Aktien erwischten die Edelmetalle im Jahr 2016 einen Auftakt nach Maß. Wieder einmal witterten die Fans Morgenluft und diesmal … wurden sie nicht enttäuscht. Führte zunächst Gold die Bewegung an, wurde in dieser Woche der Staffelstab von Silber übernommen…

Chronik der angekündigten Steigerung von Irrelevanz und Wahnsinn

man bearded and jacket with hairdraier and funny expressions on white background

(von Frank Meyer) Nein, ich bekomme mich einfach nicht mehr ein. Seit Stunden schon plagt mich ein Lachkrampf, gegen den kein Kraut gewachsen ist. Grund dafür ist wiederum ein Kraut, das aber andere geraucht haben. Es geht wieder mal um Geld und Experten – eine ganz grausame Mischung…

Der Dollar sollte goldgedeckt sein

© Gina Sanders - Fotolia.com

„Was ist, wenn Sie zum Chef der Federal Rerserve ernannt werden würden? Was würden Sie in der ersten Woche in ihrem neuen Job tun? “ Die Frage ist nicht wirklich ernst gemeint. Und die Antwort auch nicht. „Wir würden uns krank melden.“

Peak Oil-Credit

Tankers near the station for oil.

(von Bankhaus Rott) Peak Oil oder die treffendere Variante Peak Cheap Oil sind zwei Weltsichten, die angesichts des Ölpreisrückgangs der letzten Jahre von einigen nur noch belächelt werden. Allzusehr sollte man sich nicht darüber lustig machen. Nichts hilft besser gegen tiefe Preise als tiefe Preise…

Null, Nichts, Nullinger

null1

(von Frank Meyer) Halleluja! Erstmals fiel die Umlaufrendite aller deutschen Staatsanleihen auf 0,00 Prozent. Die armen Sparer! Wer noch ein paar Prozente sucht, der zahlt seine Kredite zurück. Das spart richtig Geld. Wie geht es weiter?

Noch mehr Heuchelei geht nicht

© igor - Fotolia.com

Sigmar Gabriel und Horst Seehofer sind ausnahmsweise mal einer Meinung, indem sie zur Bekämpfung der Altersarmut aufrufen – ein plumpes Anbiedern bei der immer größer werdenden Rentnerschar, einem besonders interessanten Wählerpotenzial…

Silber vor dem Durchbruch?

Silbermünzen

von Andreas Hoose Wer etwas genauer hinsieht, geduldig abwarten kann und sich vom allgemeinen Geschwafel nicht beirren lässt, der findet an der Börse immer wieder herausragende Gelegenheiten. Silber ist so ein Fall… An den Börsen gibt es immer wieder Chancen, die aus einem sehr kleinen Geldbetrag in einer überschaubaren Zeit ein stattliches Ruhepolster fürs Alter […]

Welt ohne Zins – Ohne Zins gibt es Chaos

button black rabatt

Die Niedrig- und Negativzinspolitik verursacht weitreichende Schäden. Sie gefährdet in letzter Konsequenz den Bestand der Marktwirtschaft. In vielen Währungsräumen der Welt liegen die Zinsen auf oder gar unter der Nulllinie…

Ist der Tank halbvoll oder halbleer?

work for oil2

(von Bankhaus Rott) Die nahezu vollen Öl-Tanks in den Tankfeldern der USA können in den kommenden Monaten für drastische Kurskapriolen bei den Öl-Futures sorgen. Wie sooft kommt vor der Erholung wohl doch noch der größte Schmerz.

Anleger, hört die Signale!

IMG_1124

Der Kurs der US-Geldpolitik ist vorgezeichnet: „Unkonventionelle“ Maßnahmen werden mehr und mehr zum neuen „Normal“. Böse gesagt: Die Zerstörung des Geldwerts wird nun zunehmend aggressiver angegangen – auch in Europa. Anleger, hört die Signale!

Die dritte Amtszeit

Die Wahl scheint für die Republikaner furchtbar in die Hosen zu gehen. Noch klarer geht es in den Wettbüros zu: Gewinnt Trump, erhält man für einen Dollar sechs Dollar zurück. Gewinnt Clinton, werden für einen Dollar Einsatz nicht einmal 50 Cents ausbezahlt.

Worüber man sich wirklich aufregen könnte…

bad hair day banner

(von Frank Meyer) Es gibt Tage, an denen gibt es wirklich nichts zu schreiben. Da passiert nichts, außer die kleinen Unfälle des Tages. Alles andere wäre jetzt Unsinn. Gibt es wirklich nichts Wichtiges?

Weitere Einträge